Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Kinder zwischen Kühlhaus und Kegelbahn
Kreis Peine Edemissen Kinder zwischen Kühlhaus und Kegelbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:53 25.03.2010
Die Sternschnuppen-Kinder in der Küche des Gasthauses Heuer. Dort waren sie zu Gast bei Inhaber Kai Isensee (hinten). Quelle: wos
Anzeige

Edemissen-Wehnsen. „Mmmh, das ist lecker“, sind sich die Kinder einig und greifen herzhaft zu. Kein Wunder, denn sie durften ihre Pizza selbst belegen, und dann schmeckt es gleich noch mal so gut.

Die Sternschnuppen-Gruppe des Plockhorster Kindergartens Mullewapp war gestern zu Besuch im Gasthaus Heuer und Inhaber Kai Isensee hat sich alle Mühe gegeben, ein guter Gastgeber zu sein. „Mir macht es selbst viel Spaß, mit den Kindern Zeit zu verbringen“, sagt er.

„Wir waren im Kühlhaus, da war es eisig kalt!“, erzählt Amély, und sie fröstelt schon beim Gedanken daran. „Und die Töpfe in der Küche sind riesig groß“, fällt Angelique ihr ins Wort, bevor Laura begeistert den Besuch auf der Kegelbahn erwähnt. Die Kinder sind aufgeregt und voller neuer Eindrücke. Zu Fuß wanderten sie gestern Morgen von Plockhorst nach Wehnsen, eine Stunde waren sie unterwegs – und entsprechend hungrig.

„Der Ausflug ins Gasthaus ist Teil der Themenreihe ‚Unsere nähere Umgebung‘. Wir erkunden die drei Dörfer, aus denen die Kinder unserer Einrichtung stammen“, erklärt Leiterin Angelika Ebeling.

Zuvor waren alle schon in Eickenrode im Schweinestall der Familie Böker, in der Kirche, auf dem Spielplatz und bei der Feuerwehr. In Wehnsen haben sie Homanns Hofladen und das Schuhgeschäft Bösche besucht und in Plockhorst das Lebensmittelgeschäft Bunk und den Ponyhof von Mareike Höper. Gestern waren sie in Wehnsen, am Montag geht es zum Abschluss nach Edemissen ins Rathaus. „Da wohnt zwar keins unserer Kinder, aber Edemissen ist ja unser Zentrum“, erklärt Ebeling.

Die Kinder hätten schon ganz viel über ihre Heimatorte gewusst und selbst tolle Vorschläge gemacht, was man sich ansehen könnte. „Die Unterstützung war ganz toll, wir wurden nirgends abgewiesen“, zeigt sich Ebeling begeistert.

Kerstin Wosnitza

Edemissen Mödesse: Pflanzschalen verschwinden - Mysteriöser Klau von Osterhasen

Aufregung und Ratlosigkeit in Mödesse: Aus vier Vorgärten wurde innerhalb von elf Tagen fünfmal Teile der Dekoration gestohlen. Wirklich wertvoll ist nichts davon, umso größer ist das Rätselraten.

23.03.2010

Ein Schwerverletzter, fünf Leichtverletzte bei acht Unfällen. Das ist die traurige Bilanz des vergangenen Jahres an der Ecke Peiner Straße und Hermann-Löns-Straße in Edemissen. Die Verkehrskommission steuert nun dagegen und will den Unfallschwerpunkt entschärfen.

19.03.2010

Auf heftige Kritik gestoßen ist die geplante Erhöhung der Kita-Gebühren in Edemissen. Reinhard Ohms, Sprecher der SPD/Lahmann-Fraktion, vertrat in der Ratssitzung die Ansicht, dass die dadurch erwirtschaftete Summe von etwa 50 000 Euro für die Entlastung des Haushaltes nur ein Klacks sei.

18.03.2010
Anzeige