Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Kapelle in Wehnsen wird wieder eingeweiht

Edemissen-Wehnsen Kapelle in Wehnsen wird wieder eingeweiht

Wehnsen . Rund ein Jahr lang konnten die Wehnser keine Gottesdienste in ihrer im Jahr 1701 eingeweihten Kapelle feiern. Nach dem Abschluss der umfangreicher Bau- und Renovierungsarbeiten wird die Matthäus-Kapelle nun am kommenden Sonntag wieder eingeweiht, teilt Pastor Christian Ratz mit.

Voriger Artikel
Feuerwehr braucht Hydraulik-Aggregate
Nächster Artikel
Mitmachaktionen, Musik und mehr

Freuen sich über den Abschluss der Sanierung (v.l).: Lutz Heuer (Kapellenvorstand), Oliver Wolf (Bauamt), Carsten Christoph (Tischlermeister), Marika Willared (Kapellenvorstand) und Detlef Elgert (Malermeister).

Quelle: oh

Aus diesem Grund wird der Hauptgottesdienst der Edemisser Kirchengemeinde am Sonntag um 10 Uhr von Edemissen nach Wehnsen verlegt. Im Anschluss lädt der Kapellenvorstand zu Kirchenkaffee und einem kleinen Imbiss ein.

„Begonnen hatte alles damit, dass 2012 aus Mitteln der Dorferneuerung von Gelder für das Äußere der Kapelle Wehnsen bereitgestellt wurden, die zeitnah verwendet werden mussten“, berichtet der Pastor. Der Zaun wurde ausgetauscht und die Balken der Fachwerkfassade abgestrahlt, teilweise ersetzt und neu gestrichen. Diese Maßnahmen waren bereits im August abgeschlossen - seit dieser Zeit erstrahlte zumindest das Äußere der Kapelle in neuem Glanz.

„Bei den Arbeiten stellte sich allerdings heraus, dass auch die Eingangstür in schlechtem Zustand war und ein Balken im Inneren der Kapelle ebenfalls ausgetauscht werden musste“, sagt Ratz.

Mit finanzieller Unterstützung durch den Kirchenkreis musste die ursprünglich veranschlagte Bausumme erheblich aufgestockt werden. Und auch die Bauzeit verlängerte sich beträchtlich, weil während des langen Winters keine Verputzungsarbeiten durchgeführt werden konnten. Die Elektroanlagen wurden zwischenzeitlich auf den neuesten Stand gebracht.

Bei den Innenarbeiten gab es eine kleine Überraschung: Es kam ein Stück der ursprünglichen Bemalung aus dem Anfang des letzten Jahrhunderts zum Vorschein und kann nun im hinteren Bereich der Kapelle bewundert werden.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr