Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Junggesellen auf großer Fahrt

Edemissen Junggesellen auf großer Fahrt

Edemissen. Auf große Fahrt "ins Blaue" gingen 15 Mitglieder der Edemisser Junggesellschaft: Das genaue Ziel wurde erst bei der Abfahrt bekannt gegeben.

Voriger Artikel
Panzergranate flog über die Häuser hinweg
Nächster Artikel
Von Buchen, Eichen und Mammutbäumen

Die Junggesellen aus Edemissen am Kloster Wöltingerode.

Quelle: oh

Treffpunkt war morgens um 9 Uhr am Peiner Bahnhof. Von da aus ging es per Bus und Bahn nach Wöltingerode/Kreis Goslar. Dort erwartete die Junggesellen eine spannende Führung durch das Kloster, in dem schon seit 1682 eine klostereigene Kornbrennerei untergebracht ist. Anschließend wurde unter Anleitung eine Verkostung der in Wöltingerode erzeugten Produkte durchgeführt. „Selbst der wählerische Junggeselle Klaus Zaster war begeistert von der Führung, den spannenden Fakten und den Endergebnis der Produktion“ sagt Philipp Hein mit einem Augenzwinkern.

Nach diesen vielen lehrreichen Informationen suchten die Junggesellen ein Lokal auf. Hier stärkten sich die jungen Männer und verfolgte die Fußball-Bundesliga, bevor sie sich auf den Rückweg nach Edemissen machten.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr