Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Jörg Haaßengier bekam Grimme-Preis überreicht
Kreis Peine Edemissen Jörg Haaßengier bekam Grimme-Preis überreicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 08.04.2016
Der gebürtige Edemisser Jörg Haaßengier (l.) und Jürgen Brügger am Freitag in Marl bei der Verleihung der Grimmepreise. Sie wurden in der Kategorie „Information und Kultur/Spezial“ für den Film „Vom Ordnen der Dinge“ ausgezeichnet. Quelle: Henning Kaiser
Anzeige

Insgesamt werden 14 Preise in den Kategorien Fiktion, Unterhaltung, Information und Kultur sowie erstmals für Kinder- und Jugendproduktionen vergeben. Sieger in der Kategorie Information und Kultur wurde der Film mit dem Titel „Vom Ordnen der Dinge“, für den Haaßengier gemeinsam mit Jürgen Brügge für Buch und Regie verantwortlich zeichnet.

Der Film hat noch einen weiteren Bezug zu Peine: Er wurde zum Teil in der Fuhsestadt gedreht, einer der Akteure ist das bekannte Vöhrumer Original Hubert Klinke. Thema des Episoden-Dokumentarfilms ist die Suche nach Ordnung, um die sich ein ganzer Kosmos rund ums Ordnen, Sortieren und Systematisieren dreht.

Als bekannt wurde, dass er zu den Preisträgern gehört, habe er es kaum fassen können, sagte Haaßengier seinerzeit gegenüber der PAZ. Wie es sich anfühlt, für den Preis nominiert zu sein, wusste er aber schon: Bereits im vergangenen Jahr war sein Streifen „Angstwald“ nominiert. Damals war er dann aber doch nicht unter den Preisträgern.

Der undotierte Grimme-Preis gilt als wichtigster deutscher Fernsehpreis. Die Auszeichnung würdigt Fernsehsendungen, die für die Programmpraxis vorbildlich und modellhaft sind.

wos

Edemissen. Absolutes Unverständnis herrscht in der Gemeinde Edemissen bei allen Parteien und bei der Verwaltung in Bezug auf die neuen Pläne des Zweckverbands Großraum Braunschweig (ZGB) zur Ausweisung von Vorranggebieten für die Windenergie gleich in zwei Punkten.

08.04.2016

Edemissen. Die Entscheidung ist gefallen. Der Ingenieur Manfred Schubert wird mit einem Geschäftspartner das geplante Biomassekraftwerk bauen, das die Dollberger Altölraffinerie mit Wärme versorgen soll. „Wir haben die Baugenehmigung erhalten. Im Mai fangen wir an zu bauen“, sagt Schubert.

07.04.2016

Wipshausen. Ein schwerer Unfall hat sich am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße 214 bei Wipshausen ereignet. Dabei ist ein Opel Astra bei einem Baumunfall nahezu auseinander gerissen worden.

06.04.2016
Anzeige