Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Infos über Demenz am „Bus der Begegnung“

Edemissen Infos über Demenz am „Bus der Begegnung“

Demenz kann jeden treffen. Umso wichtiger ist es, dass Betroffene und Angehörige gut informiert und darauf vorbereitet sind. Eine solche Gelegenheit bietet sich in dieser Woche mit dem Bus der Begegnung, der an verschiedenen Stationen im Landkreis Halt macht.

Voriger Artikel
Arbeiten an Trinkwasser-Transportleitung
Nächster Artikel
In Wehnsen ist wieder Kartoffelfest

Verschiedene Organisationen boten Informationen über Demenz.

Quelle: Antje Ehlers

Edemissen. Nach dem Auftakt am Montag in Vechelde stand der Bus am Dienstagmorgen in Edemissen vor dem Rathaus.

Gemeinsam mit dem Pflegestützpunkt des Landreises boten verschiedene Organisationen Gespräche und Informationsmaterial rund um das Thema „Alter“ und speziell die Demenz an.

„Wir bieten einmal im Monat hier in Edemissen, wie auch in den anderen Gemeinden, ein Beratungsstunde an. Heute verbinden wir die Aktion und die Gespräche“, erzählte Bianca Kaiser vom Senioren- und Pflegestützpunkt des Landkreises.

Die Generationenhilfe Abbensen lud ein, die Angebote des Verein kennenzulernen. Andrea Kaupert und Nele Trapke vertraten den ASB. Sie boten Informationen für Betroffene und stellten beispielsweise den Hausnotruf vor, aber auch die Hilfe im Haushalt und die Tagespflege. Dorthin können Angehörige Pflegebedürftige tageweise betreuen lassen, um selbst wieder Kraft zu sammeln oder Dinge für sich zu tun.

Dem schließt sich auch Ortrud Wöhler vom Dorfhelferinnenwerk an. Über die sogenannte Verhinderungspflege ist es Angehörigen möglich, die erkrankte Person in fachkundigen Händen zu wissen, falls sie selbst beispielsweise durch Krankheit oder Urlaub ausfallen und die Pflege für eine bestimmte Zeit nicht weiterführen können. Der Weisse Ring informierte darüber, dass gerade ältere Leute leicht zu Opfern von Verbrechen werden können und stellte in diesem Zusammenhang seine Arbeit und Hilfsmöglichkeiten vor.

Weitere Stationen des Busses sind in dieser Woche noch in Wendeburg, Hohenhameln, Peine und Lengede.

Von Antje Ehlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen
2cb2a8f2-fa9c-11e7-8cfd-2dcc7707deae
Modellbahn- und Spielzeugbörse im Peiner Forum

Am Sonntag findet eine große Modelleisenbahn- und Spielzeugbörse statt. Mehrere tausend Loks und mehr als 10 000 Modellautos werden zum Kauf und Tausch angeboten.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr