Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen IGS Edemissen sucht Partner für Projekt „Persönliche Verantwortung“
Kreis Peine Edemissen IGS Edemissen sucht Partner für Projekt „Persönliche Verantwortung“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 22.06.2018
Unter anderem im Bereich Seniorenarbeit gibt es Einsatzmöglichkeiten für die Schüler. Quelle: Archiv
Edemissen

Mit dem neuen Schuljahr startet die IGS Edemissen das Projekt „Persönliche Verantwortung“.

Die Idee: Alle Schüler des siebten Jahrgangs engagieren sich entsprechend ihrer Fähigkeiten und Interessen für die Dauer von wenigstens zwei Unterrichtsstunden pro Woche ein Schuljahr lang im Gemeinwesen.

Damit soll ihnen ermöglicht werden, soziale Verantwortung zu übernehmen – ein wesentliches Bildungsziel der Schule. Für die Umsetzung des Projekts werden Partner gesucht, die sich ab sofort melden können.

„Wir brauchen Menschen, die sich einbringen, als Mitglied der Gesellschaft verstehen und bereit sind, Verantwortung zu übernehmen“ verdeutlich die Leiterin des künftigen siebten Jahrgangs, Andrea Ritter.

Im Projekt sollen die Jugendlichen erfahren, dass sie schwierige Situationen und Herausforderungen aus eigener Kraft bewältigen können. Sie lernen andere Menschen aus unterschiedlichen Lebensbereichen kennen, erweitern ihren Horizont und bereichern ihre Erfahrungswelt.

„Die positiven Erfahrungen der Schüler stärken das Selbstvertrauen und das Gefühl der Selbstwirksamkeit, also den Glauben daran, mit den eigenen Fähigkeiten in der Umwelt etwas bewegen zu können“, so der didaktische Leiter der IGS Dirk Franz.Dies wirke sich auch positiv auf ihre anderen schulischen Leistungen aus.

Jeder Schüler hat einen schulischen Ansprechpartner für das Projekt. Diese Lehrkraft wird ihn mindestens einmal pro Halbjahr vor Ort besuchen.

Zum Abschluss ist eine öffentliche Präsentation am Ende des Schuljahres geplant. Partner für das Projekt können Einrichtungen wie Kindergärten oder Schulen, Musik- oder Sportvereine, kirchliche Gruppen, Pfadfinder, die Gemeindejugendpflege oder Seniorenheime sein.

Sie erhalten von der Schule eine Praktikumsvereinbarung. „Da es sich bei dem Projekt um eine Schulveranstaltung handelt, sind die Schüler über die IGS Edemissen versichert“, sagt Schulleiterin Yasemin Cirakbel.

Institutionen oder Personen, die Unterstützung durch die Schüler erhalten wollen, können sich per E-Mail an andrea.ritter@muehlenbergschule.de oder telefonisch unter der Nummer 05176/989801 (Sekretariat) melden.

Von Kerstin Wosnitza

Interessantes über den Gewerbepark Berkhöpen war beim Kaminabend der Wito zu erfahren. Es wurden Pläne für das Areal vorgestellt, das in den nächsten Jahren in systematisch entwickelt werden soll.

21.06.2018

Fast 40 Jahre war das Zelt der Jugendfeuerwehr Edemissen bereits alt – ein Zustand, der so nicht mehr zu tragen war. Daher musste schnell ein neues Zelt her. Da kam die Spende über 3200 Euro von der Mundstockstiftung gerade recht.

20.06.2018

Gefeiert wird die kürzeste Nacht des Jahres. Im Mittelpunkt der Veranstaltung im Garten des Zehntspeichers stehen die städtebaulichen Veränderungen der letzten 60 Jahre und der Zukunft im Kernort.

19.06.2018