Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen IGS: Info-Abend und Elternbefragung
Kreis Peine Edemissen IGS: Info-Abend und Elternbefragung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 03.11.2015
Im Schulzentrum in Edemissen soll möglichst schon zum kommenden Schuljahr eine IGS entstehen.
Anzeige

Seit Jahren besteht in Edemissen in dieser Frage große Einigkeit, und der Kreistag hat am 7. Oktober einen entsprechenden Beschluss gefasst und bei der Niedersächsischen Landesschulbehörde die Einrichtung einer dreizügigen IGS beantragt.

„Damit greifen wir den Wunsch der Gemeinde Edemissen auf. Wir möchten natürlich ein qualifiziertes Angebot sicherstellen. Für die Einrichtung der Schule ist es deshalb wichtig, dass sich genügend Eltern vorstellen können, ihre Kinder künftig zur IGS nach Edemissen zu schicken“, sagt Landrat Franz Einhaus.

Der für einen Zehnjahreszeitraum geforderte Bedarfsnachweis wurde mit dem Antrag vorgelegt. Dieser beruhte auf den Erfahrungen der Übergänge vom Primar- in den Sekundarbereich im Durchschnitt der letzten vier Jahre und den Schülerzahlen für die kommenden zehn Jahre.„Diese Art des Nachweises wurde seitens der Niedersächsischen Landesschulbehörde allerdings nicht anerkannt“, stellt Erster Kreisrat Henning Heiß fest. „Gespräche mit dem Land haben nun die Notwendigkeit einer Elternbefragung ergeben.“

Um das Ziel, in Edemissen zum Schuljahr 2016/17 eine IGS errichten zu können, noch erreichen zu können, hat der Landkreis Peine in der vergangenen Woche die Eltern angeschrieben und dazu befragt, ob sie ihr Kind an einer IGS in Edemissen anmelden würden. Zu den künftigen Einzugsbereich gehören die Ortschaften der Gemeinde Edemissen, die Ortschaften Stederdorf und Wendesse aus der Stadt Peine sowie Ersehof und Neubrück aus der Gemeinde Wendeburg. Darüber hinaus werden alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung über die Arbeit einer IGS eingeladen.

 wos

  • Die Informationsveranstaltung findet am Mittwoch, 11. November, ab 19 Uhr in der Mensa des Schulzentrums in Edemissen statt.

Plockhorst. Bereits in den letzten Jahren begann die Gemeindejugendpflege ihre Zusammenarbeit mit den Heimatpflegern der Ortschaften in der Gemeinde Edemissen. Nach Abbensen und Oelheim besuchten die Ferienkinder nun Plockhorst, um ein weiteres Dorf kennenzulernen.

03.11.2015

Abbensen. Bei einem Schwelbrand in seiner Wohnung ist am Montagabend ein 80-jähriger Mann ums Leben gekommen. Gegen 18.25 Uhr wurde der Polizei über Notruf das Feuer in der Abbenser Mühlenstraße gemeldet.

02.11.2015

Wehnsen. Seit August leben in Wehnsen fünf junge Männer aus dem Sudan. Die Wehnser Bevölkerung kümmert sich sehr um die Neuankömmlinge, wie von verschiedenen Seiten immer wieder zu erfahren ist. Ein besonderes Erlebnis wurde den Sudanesen neulich ermöglicht: Sie waren zu einem Fußballspiel von Hannover 96 eingeladen.

02.11.2015
Anzeige