Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Hubertus Heil diskutierte mit 50 Wipshäusern

SPD Hubertus Heil diskutierte mit 50 Wipshäusern

Wipshausen. Gut besucht war das von der SPD-Ortsabteilung Wipshausen organisierte Nachbarschaftstreffen im Garten von Familie Bieler. Neben den mehr als 50 Teilnehmern begrüßte der Vorsitzende Thomas Reich auch den Peiner SPD-Bundestagsabgeordneten Hubertus Heil.

Voriger Artikel
Eingeklemmter Mann lag unter Trecker
Nächster Artikel
Pastorenehepaar Lange wird am Sonntag eingeführt

Hubertus Heil (l., stehend) stand den Gästen Rede und Antwort.

Bevor Heil in die Diskussion einstieg, bedankte sich Reich bei Frank Keipert, der sich in der Flüchtlingsbetreuung in Wipshausen und darüber hinaus besonders einbringt. Stellvertretend, auch für all die anderen ehrenamtlichen Helfer, überreichte Reich ihm ein kleines Präsent. Und für das große Engagement lud Hubertus Heil Keipert und seine Frau zu einem Besuch nach Berlin ein.

Von den Teilnehmern wurden neben vielen Fragen aus der Regionalpolitik auch Fragen aus der Deutschland- und Europapolitik an Heil herangetragen und diskutiert. Erfreulich fand Heil das große politische Interesse der Wipshäuser Bürger und die daraus entstandene, angeregte Diskussion.

Heil sprach auch die anstehende Kommunalwahl am 11. September an und forderte alle Bürger auf, sich an der Wahl zu beteiligen.

„Letztendlich ist die Wahl Grundlage dafür, dass jeder Wahlberechtigte aktiv an der Demokratie mitwirken kann. In vielen Ländern ist dies keine Selbstverständlichkeit“, betonte der Bundestagsbegordnete.

Nach gut zweieinhalbstündiger Diskussion bedankte sich Heil für das große Interesse und verabschiedete sich mit dem Hinweis, dass, wenn es gewünscht wird, er im nächsten Jahr gern wieder mit den Wipshäuser Bürgern diskutieren würde Es gab zum Abschluss großen Applaus von den Gästen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen
f3b4dc6e-1332-11e8-a452-7a4ee3183ad8
Das neue Fahrzeug der Kernstadtwehr

Bürgermeister Klaus Saemann (SPD) hat der Ortsfeuerwehr der Kernstadt Peine am Freitag ein neues Fahrzeug übergeben – und zwar ein sogenanntes Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug. Hier gibt es die besten Bilder des HLF 20.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr