Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Hobby-Malerin bietet Aquarell-Kurse an
Kreis Peine Edemissen Hobby-Malerin bietet Aquarell-Kurse an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 19.02.2016
Bärbel Filipovic bietet ab März Aquarell-Kurse in ihrem Studio in Edemissen an. Das Ziel: Am Ende soll jeder Teilnehmer mindestens ein Aquarell gemalt haben. Quelle: oh

„Ich habe mich für diese Art zu Malen entschieden, um Betrachtern die Möglichkeit zu geben, in mein Bild hinein zu gehen - und schon mit ein bisschen Fantasie können Sie darin weiter träumen“, erläutert Filipovic, die von allen nur „Barbie“ gerufen wird.

Nachdem Filipovic nun in ihre Heimat zurückgekehrt ist, plant sie, sich auch gleich ins kulturelle Leben der Gemeinde einzubringen: „In einem kleinen Studio auf dem Grundstück Hein werden ab 1. März monatlich Aquarell-Malkurse stattfinden“, erklärt die passionierte Hobby-Malerin, die ihr Studio damit eröffnet.

Sie plant mit fünf Teilnehmern pro Kurs, und drei Kurse im Monat.

„An manchen Bildern arbeite ich bis zu zwei Monaten, da ich immer wieder übermale“, so Filipovic, „dadurch entstehen Schattierungen und Tiefen, die für die Wirkung sorgen und Spannung erzeugen.“

Das Motiv soll dabei nicht festgelegt sein, von „Flora und Fauna, Porträts und Stillleben, sowie Szenen mit Menschen“ ergreift die Edemisserin durch ihre Arbeiten alles in ihrem Umfeld. Und das will sie den Teilnehmern ihrer Kurse auch vermitteln: „Keine Farbe besteht für unser Auge aus einem klaren Ton aus dem Farbkasten“, sagt Filipovic und erklärt damit auch gleich, warum sie sich für die Technik des Aquarells entschieden hat, denn bevor die Farben auf das Papier aufgetragen werden, werden sie mit Wasser verdünnt. Erst dann erhalten sie den typischen Farbausdruck - wenn es denn richtig gemacht wird.

Ihr Ziel beschreibt Filipovic folgendermaßen: „Ich möchte kleine Kurse anbieten, damit autodidaktische Künstler etwas lernen können und ich mir so für jeden genügend Zeit nehmen kann.“

Mit ihrem Kursangebot möchte sie dazu beitragen, dass „die Fantasie eines jeden angeregt wird.“

jaw

Voigtholz-Ahlemissen. Seit dem Jahr 2003 kümmert sich Jürgen Gaedecke als Ortsheimatpfleger um das kulturelle Erbe von Voigtholz-Ahlemissen. Aus dieser Zeit stammt auch die Idee, eine Orts-Chronik über die kleinen Ortschaften im Peiner Nordkreis zu schreiben.

17.02.2016

Peine. Eine Spende von 7500 Euro hat Sarah Mager-Mundstock von der Erich-Mundstock-Stiftung gestern an die Lebenshilfe Peine-Burgdorf überreicht. Mit der Zuwendung wurde eine Modernisierung der Räume ermöglicht.

16.02.2016

Erstmals zur neuen Uhrzeit am späten Sonntagnachmittag hatte der Förderverein Dorf Abbensen zum Vortrag in den Kunsttreff eingeladen. Der Erfolg gab den Veranstaltern Recht. Zum Vortrag „Baumriesen aus der Schweiz“ waren rund 50 Besucher, darunter viele neue Gesichter, gekommen.

16.02.2016