Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Haus gebaut, Baum gibt’s als Geschenk dazu
Kreis Peine Edemissen Haus gebaut, Baum gibt’s als Geschenk dazu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 04.12.2018
Ein Hausbaum hat in früheren Zeiten Hof und Haus ,beschützt’. Quelle: dpa
Edemissen

Wer in der Gemeinde Edemissen ein Haus baut, bekommt von der Verwaltung etwas geschenkt: Einen Hausbaum. Die Aktion, die dazu dienen soll, Edemissen grüner zu gestalten, läuft jetzt bereits im zehnten Jahr.

Bäume ausgeliefert

Gerade wurden wieder zehn Hausbäume an neue Hauserbauer ausgeliefert. Die Aktion beruht auf einem Ratsbeschluss von 2008. „Vor vielen Jahren hatten wir mal eine Pflanzaktion“, erzählt Karin Engelhardt von der Edemisser Verwaltung. „Damals konnten die Bürger bei der jährlichen Pflanzenbestellung der Gemeinde mitbestellen und bekamen so günstigere Preise.“ Jedes Jahr im November wurden dann die Pflanzen auf dem Bauhof verteilt.

„Schließlich musste die Aktion aber eingestellt werden, weil sie so viel Arbeit machte“, bedauert Engelhardt. Doch stattdessen überlegte man sich etwas Neues: Die Aktion „Hausbaum“. Hintergrund ist auch hier, die Bürger der Gemeinde zu motivieren, Bäume und Sträucher zu pflanzen.

„Es werden leider immer weniger große Bäume gepflanzt. Früher hatte jeder Hof einen Hausbaum, eine Eiche oder Linde, die den Hof ,beschützte’“, weiß die Verwaltungsmitarbeiterin.

Gutschein bei Bauantrag

Verschenkt wird ein standortgerechter dorftypischer Laubbaum. Das kann ein Feld-Ahorn sein, eine Ross-Kastanie, ein Walnuss-Baum oder eine Mehlbeere, ein Kirsch- oder ein Apfelbaum. Jeder, der in der Gemeinde Edemissen einen Bauantrag für einen Neubau gestellt hat, erhält ein Anschreiben, in dem er der Verwaltung mitteilen kann, ob und wenn ja, welcher Baum gewünscht wird.

Gemeinde profitiert

Bei der Auslieferung der Bäume im November erhalten die Häuslebauer dazu auch das Kokosgarn und den Pfahl zum Anbinden – nur in die Erde bringen müssen sie den Baum noch selbst. Jedes Jahr stehen für die Aktion 900 Euro im Etat bereit, ausgeschöpft wurde dieser Rahmen jedoch noch nie. „Mal ist die Nachfrage größer, mal kleiner“, sagt Engelhardt. „Je nachdem, ob wir gerade ein größeres Neubaugebiet haben.“ Fest steht aber für die Gemeinde: „Wir haben davon profitiert.“ Denn die Gärten sind dadurch baumreicher, als sie es vielleicht sonst gewesen wären.

Von Mirja Polreich

16 Aktive der Ortswehren aus Edemissen und Mödesse wurden im Umgang mit dem Werkzeug geschult, das auf vielen Einsatzfahrzeugen verlastet ist. Nun können sie bei Einsätzen und Übungsdienstes fachgerecht mit den Sägen umgehen.

06.12.2018

Der Gemeindejugendring und die Gemeindejugendpflege Edemissen laden am Samstag, 8. Dezember, von 13 bis 21 Uhr zum Weihnachtsmarkt ein. Dieser findet im Chaulnes-Park rund um das Jugendzentrum (Eltzer Drift 4) in Edemissen statt.

02.12.2018

18 Jahre lang stand die ansehnliche Tanne auf dem Golfplatz, nun musste sie weichen. Das Prachtexemplar wird vom ersten Advent bis zum Dreikönigsplatz im Zentrum von Edemissen festlich leuchten.

01.12.2018