Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Berkmanns sind seit 50 Jahren verheiratet
Kreis Peine Edemissen Berkmanns sind seit 50 Jahren verheiratet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 06.12.2018
Hans-Joachim und Anita Berkmann in ihrem Garten. Quelle: Dennis Nobbe
Edemissen

Der ehemalige Ortsbürgermeister von Edemissen, Hans-Joachim Berkmann, und seine Frau Anita feiern am heutigen Donnerstag ihre Goldene Hochzeit. Erlebt haben beide viel – und Stillstand gibt es für das Ehepaar auch heute noch nicht.

Geboren und aufgewachsen ist der Jubilar in Oberg, wo er auch seine künftige Frau, eine gebürtige Braunschweigerin, kennenlernte. „Ich war bei der Schlachterei einkaufen, in der sie damals gearbeitet hat. Ich war 19, sie 16 Jahre alt“, erinnert er sich. Sie gingen aus, doch dann fuhr der künftige Bräutigam für einige Jahre zur See. „Als ich zurückkam, war Anita noch auf dem Markt – da haben wir geheiratet“, lacht er.

Bei der Hochzeit war es eisig kalt

Dies geschah am 6. Dezember 1968 bei eisigen Temperaturen. Beide erinnern sich schmunzelnd daran, wie die Hochzeitsgesellschaft draußen in der Kälte verharren musste, da der Fotograf den Film für die Kamera vergessen hatte.

1974 zog das Ehepaar in ein eigenes Haus in Oberg, er nahm 1978 eine Stelle bei der Lebenshilfe in Berkhöpen an. Seine Frau war berufstätig , bis 1978 die Tochter geboren wurde. 1980 zog die Familie nach Edemissen. SPD-Mitglied Hans-Joachim Berkmann ließ sich hier 1996 in den Ortsrat wählen und war von 2001 bis 2007 und von 2011 bis 2016 Ortsbürgermeister.

Viele Hobbys

Aber auch zahlreichen Hobbys gingen die Berkmanns in ihrem neuen Wohnort nach: „Ich bin bis heute im Edemisser Sportverein aktiv“, sagt Anita Berkmann. „Außerdem habe ich regelmäßig mit zwei Freundinnen gestrickt und genäht. Das machen wir zwar nicht mehr, aber wir treffen uns noch.“ Ihr Mann ergänzt: „Kartenspielen war auch immer ein großes Hobby von uns. Ich spiele regelmäßig Skat und meine Frau Doppelkopf.“ Außerdem war KKS-Mitglied Hans-Joachim Berkmann dreimal Bürgerkönig in Edemissen und bildete 40 Jahre lang Schäferhunde aus, die an Hundesport-Meisterschaften teilnahmen.

Zwischenzeitlich wohnten die Berkmanns in Peine, 2010 zogen sie aus gesundheitlichen Gründen in ein einstöckiges Haus in Edemissen. „Heute spielt sich im Sommer bei uns alles draußen ab. Wir bewirtschaften den Garten und haben Zwerghühner sowie Kanarienvögel“, sagt Hans-Joachim Berkmann. In zahlreichen örtlichen Vereinen sind er und seine Frau bis heute passive Mitglieder.

Von Dennis Nobbe

Glasscherben sind in den Ritzen eines Trampolins auf einem Spielplatz in Abbensen entdeckt worden. Die Gemeinde Edemissen hat nach diversen Vorfällen solcher Art eine Belohnung von 1000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung der Täter führen.

05.12.2018

In ein Einfamilienhaus an der Straße „Am Sandkamp“ in Edemissen brachen Unbekannte ein. Die Täter erbeuteten Bargeld und Schmuck.

04.12.2018

Wer in der Gemeinde Edemissen ein Haus baut, bekommt von der Verwaltung etwas geschenkt: Einen Hausbaum. Die Aktion, die dazu dienen soll, die Gemeinde grüner zu gestalten, läuft jetzt bereits im zehnten Jahr.

04.12.2018