Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Grünkohlessen der Heimatfreunde

Eddesse Grünkohlessen der Heimatfreunde

Teil des Winterprogramms der Eddesser Heimatfreunde ist seit vielen Jahren das Grünkohlessen. „Das ist schon zu einer Tradition geworden und die Gemeinschaft verbindet“, sagt Ortsheimatpflegerin Adelheid Schmidt.

Voriger Artikel
Abriss der alten Bahnbrücke
Nächster Artikel
Küche brannte komplett aus

Vor dem Essen: Traditionsbewusste Eddesser Heimatfreunde.

Quelle: oh

Eddesse . Sie erinnert an den schönen alten plattdeutschen Ausspruch: „Wo et Greunkuhl givt, da hat de Dokter nix mehr tau seuken. Vor allem, wenn et na den Fierdagsäten an nächsten Dage Greunkuhl gav. Denn de Greunkuhl stärket Magen und Darm un verdrivt dat Völlegefühl. Wo Greunkuhl un Brägenwost up den Disch kummt, da kann man sick woll taun Äten dalsetten.“ (Wo es Grünkohl gibt, da hat der Doktor nichts mehr zu suchen. Vor allem, wenn es nach dem Feiertagsessen am nächsten Tag Grünkohl gibt. Denn der Grünkohl stärkt Magen und Darm und vertreibt das Völlegefühl. Wo Grünkohl und Brägenwurst auf den Tisch kommt, da kann man sich gut zum Essen niedersetzen.)

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr