Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Großer Zulauf am Info-Tag der IGS Edemissen
Kreis Peine Edemissen Großer Zulauf am Info-Tag der IGS Edemissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 29.04.2017
Eine Aufführung des Schulorchesters gehörte auch zum Info-Tag der IGS Edemissen. Quelle: oh
Anzeige
Edemissen

Anders als noch im Vorjahr musste die IGS Edemissen weder die musikalische Begrüßung noch die Tanzeinlage von den bestehenden Schulen „ausleihen“. Im ersten Jahr des Bestehens ist es der IGS gelungen, ein eigenes kleines Orchester aufzubauen, dass unter der Leitung von Jörg Boddeutsch seine Premierenvorstellung gab.

Die Schulleiterin Yasemin Cirakbel begrüßte gemeinsam mit dem didaktischen Leiter Dirk Franz die anwesenden Kinder und ihre Eltern in der restlos gefüllten Aula. Er gab weiter an eine Gruppe engagierter Schülerinnen, die das AUA (außerunterrichtliches Angebot) Tanzen dazu nutzte, eine eigene Choreographie zu entwickeln. Das AUA ist fester Bestandteil des Ganztagskonzepts der IGS Edemissen. Nach zwei mit viel Beifall bedachten Tänzen übernahm die Percussion-Gruppe und führte ihrerseits ihre Lernfortschritte vor.

Nach diesen Vorführungen wurden die zukünftigen Schüler der IGS von den anwesenden Fünftklässlern in kleinen Gruppen zu den von IGS-Lehrern angebotenen Stationen geführt. Auf diese Art konnten sie schon einen ersten Eindruck von der Gesamtschule und ihren zukünftigen Lehrern gewinnen.

Dirk Franz betonte in seinem währenddessen stattfindenden Vortrag vor den Eltern, dass die Kinder der IGS in den außerunterrichtlichen Angeboten viele Kompetenzen besonders im Bereich des sozialen Miteinanders erwerben könnten. „Sowohl das Musizieren als auch das Tanzen in der Gruppe erfordern und fördern den achtsamen Umgang miteinander. Das hat auch Auswirkungen auf den Regelunterricht“, sagte Franz.

Nach dem Vortrag hatten die Eltern bei Kaffee und Kuchen Zeit, Yasemin Cirakbel und Dirk Franz Fragen zum Konzept der IGS und zum weiteren Verfahren der Aufnahme zu stellen.

Helga Fiebig vom Busunternehmen RBB versicherte den Eltern, dass die erfolgreiche Arbeit der Buslotsen am Zentrum weitergeführt werde und auch die zukünftigen Fünftklässler wohlbehütet den öffentlichen Nahverkehr nutzen könnten. Auch die Schulsanitäter aus Edemissen stellten sich an einem Stand vor und zeigten damit ihre Bereitschaft, sich für alle Schulen des Schulzentrums am Mühlenberg einzusetzen.

Viele der anwesenden Eltern zeigten sich begeistert vom Elan des Lehrer-Teams und fragten nach der Anmeldefrist an der IGS. Die Anmeldungen können nur an zwei Tagen im Sekretariat der Mühlenbergschulen abgegeben werden: Am Mittwoch, 3. Mai, von 9 bis 18 Uhr sowie am Donnerstag, 4. Mai, von 8 bis 18 Uhr.

Edemissen Viele Sportler sind schon lange dabei - Feierliche Verleihung des Behinderten-Sportabzeichens

Für die meisten der Teilnehmer gehört es fest zum Jahresprogramm: die Prüfungen für das Sportabzeichen. Bei der Sportlerehrung für Menschen mit Behinderung trafen gestern im Rathaus in Edemissen alte Bekannte aufeinander.

28.04.2017
Edemissen Fachvorträge und Maschinen-Schau: 200 Interessierte - Beregnungstag auf dem Hof Hacke in Wehnsen

„Wir sind hocherfreut über die gute Beteiligung. Das zeugt davon, dass wir ein Thema getroffen haben, das die Praxis interessiert“, eröffnete Wilfried Henties, Kreislandwirt in Peine, den Beregnungstag der Landwirtschaftskammer Niedersachsen am Mittwochvormittag auf dem Hof Hacke in Wehnsen.

27.04.2017

Im Rahmen des Osterferienprogramms der Gemeindejugendpflege Edemissen besuchten 20 Kinder die Polizeiwache Edemissen. Polizeioberkommissar Roland Grobe erklärte den interessierten Kindern, wie der Alltag auf einer Polizeiwache abläuft.

26.04.2017
Anzeige