Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Große Spannung beim Ponybingo
Kreis Peine Edemissen Große Spannung beim Ponybingo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:30 16.06.2013
Die Spannung beim Ponybingo war groß: Über welchem der markierten Felder wird „Piroschka“ den Schweif zum Äppeln heben? Quelle: im

Viele Hobbykünstler zeigten an Ständen ihre selbst gefertigten Kreationen. Darunter waren Grußkarten in verschiedenen Formen, Mustern und für besondere Anlässe, allesamt handgemacht von der Künstlerin Rosemarie Meier. Schon seit 35 Jahren dekoriert sie liebevoll solche Grußkarten.

Außerdem gab es auch historisches Handwerk zu sehen. Petra Kurt und Karin Siebert sind zum Beispiel extra angereist, um den Mödessern zu zeigen, wie man Wolle spinnt. Der Karikaturist Oliver Winkel bewies sein Talent, indem er an seinem Stand humorvoll verfremdete Bilder von den Besuchern zeichnete.

„Was geht gerade bei mir vor und wie sieht die Zukunft aus?“ Diese und weitere Fragen konnten sich Besucher beim Kartenlegen von der Heilpraktikerin für Psychotherapie Angelina Schulze beantworten lassen.

Einen sportlichen Wettbewerb gab es auch: Beim Armbrustschießen besonders ins Zeug gelegt haben sich Heiko Jarisch, Kerstin Claus und Julian Kramer. Sie schossen am besten und sicherten sich den Sieg in den verschiedenen Kategorien.

Beim Ponybingo waren vor allem die Kinder gefragt. Sie sollten raten, auf welches Feld in einem vorher markierten Areal Pony Piroschka äppeln – gespannt warteten die Bingo-Spieler immer wieder, wo das Tier seinen Schweif schließlich heben würde.

Gegen Abend wurde es dann noch musikalisch: Die Peiner Band Clavigo rockte Mödesse mit eigenen Songs.

sw