Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Glück im Unglück bei Unfall
Kreis Peine Edemissen Glück im Unglück bei Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 28.06.2017
Unfall in der Panzerkurve: Ein Autofahrer kam von der Straße ab als er einem enrgegenkommenden Wagen auswich - verletzt wurde niemand. Quelle: Archiv
Anzeige
Edemissen

Der 41-jährige Fahrer eines Opel Zafira war auf der B 444 unterwegs, als ihm in der Panzerkurve ein BMW Mini Cooper, der von einer 53-Jährigen geführt wurde, entgegenkam.

Die Frau war beim Durchfahren der Kurve auf die Gegenfahrspur geraten, so dass der 41-jährige Opel-Fahrer, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, nach rechts auswich. Hierbei geriet er auf den Seitenstreifen, wo er einen Leitpfosten und ein Verkehrszeichen überfuhr.

Die Schadenshöhe beträgt ca. 1500 Euro. Der Mann wurde glücklicherweise nicht verletzt und kam mit dem Schrecken davon.

ots

Edemissen Heimat- und Archivverein lud zur Mittsommer-Feier - Zehntspeicher: Lutherbier, Puffer und Steinkreise

Mittsommer stand kürzlich auf dem Kalender – gefeiert wurde die Sommersonnenwende unter anderem auch im Edemisser Zehntspeicher mit einem bunten Programm. Dazu eingeladen hatte der Heimat- und Archivverein.

28.06.2017

Der Kulturring Peine und die IGS Edemissen arbeiten künftig stärker zusammen. Am letzten Schultag vor den Sommerferien trafen sich Kulturring-Geschäftsführer Christian Hoffmann und seine Stellvertreterin Britta Sytnik mit IGS-Schulleiterin Yasemin Cirakbel und Fachbereichsleiterin Nadja Zajonc zur Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung.

27.06.2017

Eine erlebnisreiche und unvergessliche Tour nach Schönewalde in Brandenburg unternahmen jetzt 13 Teenager und drei Betreuer mit der Gemeindejugendpflege Edemissen. Alle Teilnehmer sind Besucher der Teeny-Gruppe Wipshausen sind elf bis 16 Jahre alt. Die Gruppe war in der „Jugendbegegnungsstätte des ASB“ vor den Toren Berlins untergebracht.

26.06.2017
Anzeige