Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Glück im Unglück bei Unfall

Panzerkurve: Frontalcrash verhindert Glück im Unglück bei Unfall

Am Dienstag gegen 13:00 Uhr kam es auf der B 444, in der Gemarkung Edemissen, in Höhe der sog. „Panzerkurve“ zu einem Verkehrsunfall, bei dem die Beteiligten Glück im Unglück hatten. Ein Frontalzusammenstoß konnte vermieden werden, verletzt wurde niemand.

Voriger Artikel
Zehntspeicher: Lutherbier, Puffer und Steinkreise
Nächster Artikel
Tag der Offenen Pforte: Viele Gäste

Unfall in der Panzerkurve: Ein Autofahrer kam von der Straße ab als er einem enrgegenkommenden Wagen auswich - verletzt wurde niemand.

Quelle: Archiv

Edemissen. Der 41-jährige Fahrer eines Opel Zafira war auf der B 444 unterwegs, als ihm in der Panzerkurve ein BMW Mini Cooper, der von einer 53-Jährigen geführt wurde, entgegenkam.

Die Frau war beim Durchfahren der Kurve auf die Gegenfahrspur geraten, so dass der 41-jährige Opel-Fahrer, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, nach rechts auswich. Hierbei geriet er auf den Seitenstreifen, wo er einen Leitpfosten und ein Verkehrszeichen überfuhr.

Die Schadenshöhe beträgt ca. 1500 Euro. Der Mann wurde glücklicherweise nicht verletzt und kam mit dem Schrecken davon.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen
9192af78-fd04-11e7-ab43-ba738207d34c
Sturmbilanz im Landkreis Peine

Der Orkan „Friederike“ hat auch das Peiner Land massiv getroffen: Insgesamt gab es 133 sturmbedingte Einsätze am vergangenen Donnerstag. Etwa 40 Bäume stürzten um, zahlreiche Dächer wurden teilweise abgedeckt.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr