Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Glatteis: Fahrer schwer verletzt

Alvesse Glatteis: Fahrer schwer verletzt

Eine spiegelglatte Straße wurde gestern einem 40-jährigen Autofahrer aus Cremlingen zum Verhängnis: Er prallte mit seinem Opel Corsa auf der L 615 bei Alvesse gegen einen Baum und wurde schwerverletzt.

Voriger Artikel
Doppelter Brückenabriss: Umleitungen nerven
Nächster Artikel
Erika Schmidt: Vortrag über Süntelbuchen

Eisglatte Straße: Der 40-jährige Fahrer des Opel Corsa geriet in einer Kurve bei Alvesse ins Schleudern und prallte gegen einen Baum.

Quelle: Feuerwehr

Alvesse . Der Unfall, bei dem sich der Opel-Fahrer lebensbedrohliche innere Verletzungen zuzog, ereignete sich gegen 7 Uhr auf der Landesstraße 615 zwischen Alvesse und Salzgitter-Üfingen.

Der 40-Jährige aus Cremlingen war in Richtung Üfingen unterwegs, als er infolge unangepasster Geschwindigkeit auf der eisglatten Fahrbahn in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Wagen verlor, teilte die Polizei mit. Er geriet ins Schleudern, kam nach links von der Straße ab und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum.

Mit schweren Verletzungen wurde der verunglückte Fahrer in ein Krankenhaus in Salzgitter-Lebenstedt gebracht. Im Einsatz waren neben dem Notarzt aus Peine und dem Rettungsdienst ASB aus Vechelde auch die Ortsfeuerwehr Vallstedt/Alvesse sowie die Rüstgruppe Vechelde/Wahle, die sich um die Verkehrssicherung kümmerten.

Die Feuerwehr appelliert an die Autofahrer, vorsichtig zu fahren. Aufgrund der nächtlichen Minusgrade, können die Straßen sehr glatt sein.

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr