Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Gisela und Artur Repke feiern Diamantene Hochzeit
Kreis Peine Edemissen Gisela und Artur Repke feiern Diamantene Hochzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 17.01.2019
Gisela und Artur Repke sind seit 60 Jahren verheiratet. Quelle: Foto: ennis Nobbe
Wipshausen

Ein stolzes Jubiläum: Gisela und Artur Repke haben heute ihren Diamantenen Hochzeitstag. Beide sind echte „Wipshäuser Originale“ und sind seit jeher in ihrem Heimatort sehr aktiv.

Kennengelernt haben sich die beiden 1957 durch eine gemeinsame Freundin. Da hat es gefunkt – und 1959 stand schließlich die Hochzeit an. Im selben Jahr wurde Sohn Uwe geboren, Tochter Anke folgte 1961, beide haben schon seit einiger Zeit selbst jeweils zwei Kinder. 2019 ist ein echtes ein Jubiläumsjahr für Repkes: Nicht nur wird Uwe Repke 60 Jahre alt, Gisela und Artur feiern neben ihrer Diamantenen Hochzeit auch noch beide ihren 80. Geburtstag.

Artur Repke ist gelernter Bergmann und arbeitete als solcher bis zur Schließung der Schachtanlage im Jahr 1962 in Peine. Danach war er als Lkw-Fahrer tätig und schließlich 29 Jahre lang bei der Peiner Umformtechnik als Vorarbeiter beschäftigt. Zudem war er schon immer im sportlichen Bereich sehr engagiert und zum Beispiel 15 Jahre lang Jugendtrainer beim TSV Wipshausen. Seine Frau arbeitete 25 Jahre lang als Verwaltungsfachangestellte bei der Gemeinde Edemissen. „Das war ein toller Arbeitsplatz“, sagt sie. Beim Einwohnermeldeamt kümmerte sie sich eifrig um die Bürger und war dort „quasi auch die Seelsorgerin für die Leute.“

Übrigens sind Repkes Wipshausen treu: Seit ihrer Hochzeit wohnen sie im selben großen Haus, das Gisela Repkes Eltern 1952 erbauen ließen und das mit der Zeit noch einen Anbau erhielt. Die Familie lebte dort gemeinsam, bis die heutigen Jubilare das ganze Gebäude im Jahr 1986 übernahmen. Auch die beiden Kinder von Gisela und Artur Repke leben heute jeweils gleich um die Ecke in Wipshausen. „Wir haben immer alles gemeinsam gemacht, das verbindet uns“, betont Gisela Repke.

Im Ruhestand gibt es für die Jubilare immer noch viel zu tun: Gisela Repke ist bei den Landfrauen aktiv und geht zweimal in der Woche walken, ihr Mann hingegen geht zweimal pro Woche ins Fitnessstudio. „Außerdem bin ich in der Schießsportabteilung, überhaupt sind meine Frau und ich bei den Veranstaltungen des Schützenvereins, also etwa das Boßeln oder Feiern, immer mit dabei“, erklärt er. Darüber hinaus gehen beide gern ins Theater und reisen an die See. Immer mit dabei: die E-Bikes.

Anlässlich der Diamantenen Hochzeit wird nicht nur groß mit Freunden und Familie gefeiert: Im Rahmen einer Trauungszeremonie wird das Eheversprechen erneuert. „Das haben wir zur Goldenen Hochzeit auch schon so gemacht“, sagt Gisela Repke.

Von Dennis Nobbe

Nach der Schließung des kleinen Edeka-Marktes in Wipshausen im vergangenen November entstand im Ort die Idee, einen Einkaufsdienst ins Leben zu rufen. Dieser käme vor allem älteren Leuten zugute, die nicht mehr mobil sind und sonst niemanden haben, der sie zum Einkaufen fahren kann.

16.01.2019

Bei einem Unfall am Dienstagabend gegen 17 Uhr auf der B 444 bei Wehnsen ist ein 79-Jähriger aus der Region Hannover schwer verletzt worden.

15.01.2019

Der historische Zehntspeicher in Edemissen wird derzeit saniert, noch in diesem Monat sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Genutzt wird das Gebäude vom Heimat- und Archivverein als Heimatstube, die demnächst auch als ganzjährlicher Kulturtreffpunkt mit musealem Charakter verfügbar sein soll.

15.01.2019