Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Gemarkung Edemissen: Kartoffelroder umgekippt

Die Schadenshöhe liegt bei ca. 10.000 Euro Gemarkung Edemissen: Kartoffelroder umgekippt

Am Dienstagabend, gegen 22:00 Uhr, kam es in der Gemarkung Edemissen, auf der B 444, zwischen den Ortschaften Edemissen und Wehnsen, zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine landwirtschaftliche Arbeitsmaschine umgekippt ist.  

Voriger Artikel
Team Laura startet beim Mukoviszidose-Spendenlauf
Nächster Artikel
Scholz als Königsfrühstück-Moderator verabschiedet

Symbolbild

Quelle: Archiv

Edemissen. Der 44-jährige Fahrer einer landwirtschaftlichen Zugmaschine war mit seinem Traktor und angehängtem Kartoffelroder auf der B 444 in Richtung Wehnsen unterwegs, als er mit einem Rad des Kartoffelroders auf den Grünstreifen geriet, dieser dadurch ins Schleudern kam und anschließend umgekippte. Hierdurch wurden die Maschinen und erheblich beschädigt. Auch entstand geringer Flurschaden. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 10.000,- Euro.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

„Peine(r)aktiv“: Der Aufbau am Samstag
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr