Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Foto-Rallye und Basteln: Spannende Ferien zu Hause

Edemissen Foto-Rallye und Basteln: Spannende Ferien zu Hause

Langeweile in den Osterferien? Das muss nicht sein, denn das Ferienprogramm in der Gemeinde Edemissen kann sich sehen lassen. Am Donnerstag zum Beispiel standen gleich drei attraktive Angebote auf dem Programm.

Voriger Artikel
Riesen-Ärger um Baustelle
Nächster Artikel
Trubel in Feuerwehrzentrale

Entdeckt: Das Parken-Schild war bei der Foto-Rallye als erstes zu suchen und zu finden.

Quelle: wos

Edemissen. Am Vormittag konnte in den Räumen des Jugendzentrums gebatikt und getöpfert werden, nachmittags wurden Hexentreppen-Figuren gebastelt. Außerdem hatten Kinder die Möglichkeit, bei einer Foto-Rallye ihren Heimatort genauer kennenzulernen. Mit einem Streckenplan und einem Aufgabenzettel ging es quer durch Edemissen, immer auf der Suche nach den richtigen Antworten.

Dafür wurden die insgesamt 29 Jungen und Mädchen in Gruppen von vier bis fünf Kindern eingeteilt. Jede Gruppe wurde von Betreuern begleitet. Zu Beginn erklärte Ralf Poersch, Gemeindejugendpfleger, die Rallye.

Die Kinder hatten verschiedene Aufgaben parallel zu erledigen. Während sie auf der Karte den Weg finden mussten, sollten sie herausfinden, wo die beiliegenden Fotos entstanden waren und Fragen zu einzelnen Streckenabschnitten beantworten.

An manchen Stellen warteten Posten, die den Kindern zusätzlich noch Aufgaben stellten. Nils, Erik, Alexander, Philipp und Leon machten sich als erste Gruppe mit ihren Betreuern Nele und Torben auf den Weg. Aufgeregt sahen die Jungen sich um, bis das Straßenschild auf dem ersten Foto gefunden war.

„Dahinten ist das Schild!“ riefen alle begeistert. Sofort wurde auch noch die erste Frage beantwortet. Die hatte gelautet: „Wie viele Laternen sind in dieser Straße?“ Nele und Torben hatten ein Auge auf die Jungs – vor allem, wenn die Strecke an der Straße entlangführte.

„Das alles hier ist nur durch viele ehrenamtliche Helfer möglich“, betonte Poersch. „Allein bei der Rallye wirken zehn Jugendliche als Betreuer mit.“

Das Osterferienprogramm ist ein Angebot der Jugendinitiativen der Gemeinde Edemissen in Zusammenarbeit mit dem Jugendring und der Jugendpflege.

ac/wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr