Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Förderverein Martin Luther zu Besuch in Potsdam
Kreis Peine Edemissen Förderverein Martin Luther zu Besuch in Potsdam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 28.12.2017
Am zweiten Adventswochenende war der Förderverein Martin-Luther mit 35 Teilnehmenden auf einer Kulturreise in Potsdam. An drei Tagen erkundeten sie die Stadt.  Quelle: privat
Edemissen

Der allgemeinen Orientierung diente eine zweistündige Stadtführung zu Fuß durch die adventlich geschmückten Kopfsteinpflasterstraßen bis zur Nikolaikirche, dem neu eröffneten Museum Barberini und dem im wieder errichteten Stadtschloss tagenden brandenburgischen Landtag.

In der St. Nikolaikirche, einem nach dem Heiligen Nikolaus benannten und nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel in den Jahren 1830 bis 1837 am Alten Markt in Potsdam entstandenen Zentralbau im klassizistischen Stil, konnte bereits das Weihnachtsoratorium von J.S. Bach und am Sonntag der Gottesdienst besucht werden.

Der zweite Tag diente auch der Vertiefung einiger bei der Stadtführung gewonnener Eindrücke. So besuchten einige Teilnehmer im „Barberini“ die aktuelle Ausstellung „Hinter der Maske – Künstler in der DDR“, andere das Filmmuseum oder den Park Sanssouci mit seinen preußischen Schlössern.

Zur individuellen Stadterkundung und einem Bummel über die stimmungsvollen Weihnachtsmärkte, wie für die abendliche Begegnung blieb ausreichend Zeit. So konnten die Eindrücke des Tages beim Essen im Hotel ausklingen. Nach einer erfolgreichen Stadterkundung und vielen Erlebnissen in einer weltoffenen und geschichtsträchtigen Stadt, machte sich die Martin-Luther-Reisegruppe nach drei Tagen auf den Heimweg nach Edemissen.

Von Bernd Dukiewitz

90 Jahre alt ist er am ersten Weihnachtsfeiertag, dem 25. Dezember, geworden – doch wer Hugo Rust aus Abbensen sieht und kennt, mag dies kaum glauben.

26.12.2017

Älteren Leuten zu Weihnachten eine Freude machen, das war der Grundgedanke von Larissa von Bardeleben, Siebtklässlerin an der Edemisser Realschule. Die Idee kam auch an der Schule gut an, und so konnten Schüler und Lehrer – auch von der benachbarten IGS – am Mittwoch Bewohnern des Edemisser Seniorenheims am Pfarrgarten ein weihnachtliches Theaterstück präsentieren.

24.12.2017

Der Gemeinderat Edemissen hat den Haushaltsplan für 2018 mit großer Mehrheit verabschiedet. Nicht glücklich mit dem Zahlenwerk allerdings sind Elizabeth Taylor und David Schwarz von den Grünen sowie Brigitte Süß (Linke), die heftige Kritik äußerten und dagegen stimmten.

20.12.2017