Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Exemplar von 1870 in Voigtholz
Kreis Peine Edemissen Exemplar von 1870 in Voigtholz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:30 29.08.2012
Am Haus der Familie Fricke in Voigtholz hängt eine Schützenscheibe von 1870. Quelle: oh

In Eickenrode wird mindestens seit 125 Jahren Schützenfest gefeiert, wie die historische Schützenscheibe von 1887 am Haus von Frank Niessink beweist, über die die PAZ kürzlich berichtet hatte.

In einem Leser-Aufruf wurden erhaltene Scheiben gesucht, die noch älter sind. Viele davon scheint es tatsächlich nicht mehr zu geben, denn die Resonanz auf den Aufruf war gering.

Gemeldet hat sich bisher nur Ellen Fricke: Am Haus ihrer Familie in Voigtholz hängt eine Schützenscheibe von 1870.

Stolze 142 Jahre ist das Zeugnis der Feierlust unserer Vorfahren alt. Ellen Fricke weiß darüber einiges zu berichten weiß, denn das seltene Stück hat sich all die Jahre immer im Familienbesitz befunden.

„Bekommen hat diese Scheibe der Großvater meines Mannes, der Heinrich Fricke hieß und 1906 im Alter von 54 Jahren gestorben ist“, erzählt Fricke. Als er die Scheibe errang, sei er demnach 18 Jahre alt gewesen. „Weil er zu dem Zeitpunkt noch nicht verheiratet war, wird es vermutlich eine Junggesellenscheibe sein“, sagt Ellen Fricke.

Viele Jahrzehnte hat diese Scheibe offensichtlich im Originalzustand überdauert. „Vor etwa 20 Jahren haben wir sie professionell mit überarbeiten lassen, als auch das Fachwerk des Hauses saniert und der Spruchbalken neu ausgemalt wurde“, erinnert sich Fricke.

An ihrem Haus hängt noch eine weitere alte Schützenscheibe. Diese stammt von 1925 und gehörte ihrem Schwiegervater, der ebenfalls Heinrich Fricke hieß und 1902 geboren wurde. „Ich gehe aufgrund der mir bekannten Daten davon aus, dass es sich auch in diesem Fall um eine Junggesellenscheibe handelt“, sagt Ellen Fricke.

wos