Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Eingeklemmter Mann lag unter Trecker
Kreis Peine Edemissen Eingeklemmter Mann lag unter Trecker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 21.08.2016
Die Feuerwehr fand den verunglückten Alvesser, der mit einem gebrochenen Bein ins Klinikum kam.

Doch die Suche nach dem Verletzten gestaltete sich schwierig, da erst die genaue Unfallstelle am Waldrand Alvesses gesucht werden musste und nur per Fuß erreicht werden konnte. Auch Polizei und Rettungswagen waren vor Ort.

Den Verletzten fand man nach zehn Minuten, und die Lage war laut Alvesses Ortsbrandmeister Stefan Peemöller „nicht so damatisch, wie zunächst befürchtet“.

Nach Angaben von Peemöller ist Folgendes passiert: „Der Mann war mit einem kleinen Trecker - etwas größer als ein Rasentraktor - umgekippt und landete im Graben. Er wurde dabei leicht eingeklemmt. Wir waren zuerst vor Ort und konnten ihn befreien. Der Alvesser hat ein gebrochenes Bein und wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht.“

Im Einsatz waren die Feuerwehren Alvesse, Wipshausen und Edemissen sowie Rettungsdienst und die Polizei Peine.

Edemissen. Zu einem meditativen Abendgottesdienst mit Taizé-Liedern lädt das Taizé-Team der Ev.-luth. Martin-Luther-Kirchengemeinde Edemissen am Samstag in einer Woche, 27. August, ab 17 Uhr in die Martin-Luther-Kirche in Edemissen ein.

21.08.2016

Die Beschwerden von Anliegern tragen scheinbar Früchte: Der Landkreis beabsichtigt, an der K3 (Eixer Straße) in Abbensen ein Parkverbot einzurichten. Der Grund: Immer wieder stehen dort aus Richtung Eixe kommend am rechten Fahrbahnrand ein oder mehrere Lkw, die den Verkehr erheblich behindern. 

20.08.2016

Edemissen. Im vergangenen Jahr kamen mehr als eine Million Füchtlinge nach Deutschland. Ein Teil wurde auf die Kommunen im Peiner Land verteilt. In Edemissen kümmert sich ein Runder Tisch darum, dass die Neubürger möglichst gut integriert werden. Über dessen Arbeit berichtet die PAZ in einer Serie.

19.08.2016