Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Ehemaliges La Salle wird umgebaut

Edemissen Ehemaliges La Salle wird umgebaut

Edemissen . Es ist unübersehbar: Nach jahrelangem Leerstand tut sich etwas mit dem Gebäude der ehemaligen Diskothek „La Salle“ an der Straße „Zum Osterberg“ in Edemissen.

Voriger Artikel
Keine Angst im Kunsttreff Abbensen
Nächster Artikel
Ponys waren zu Besuch im Kindergarten

Bauarbeiten am ehemaligen La Salle, von Nordosten gesehen.

Quelle: Christian Bierwagen

Gekauft haben es Herma und Rolf Rospek, nun wollen sie es wieder nutzen. Das Areal wurde in die Dorferneuerung aufgenommen, so dass Anträge für Fördergeld gestellt werden können. „Das werden wir auch tun“, sagt Herma Rospek.

Teile des Gebäudes stehen unter Denkmalschutz und die entsprechende Abstimmung steht noch aus. Deshalb wollen die neuen Besitzer auch noch nichts Konkretes zur Gestaltung sagen. Doch so viel verrät Herma Rospek: „Es sollen zwei Wohnungen entstehen, aus dem ehemaligen Saal vielleicht Garagen oder Ähnliches“.

Der ehemalige Getränkemarkt wurde bereits abgerissen. „Auch im Inneren haben wir schon viel gemacht“, sagt Herma Rospek. Der nächste Schritt sei ein Ortstermin mit der Denkmalschutz-Behörde.

„Nun werden wir erst einmal das Innere des Gebäudes trocknen, denn dort ist es recht feucht“, sagt Rospek. Wie bei einem solchen Bauprojekt nicht anders zu erwarten, habe es durchaus schon die eine oder andere Überraschung gegeben.

Generationen von Edemissern und auch Bewohnern des Umlandes verbinden mit dem „La Salle“ viele Jugenderinnerungen. Mehr als 30 Jahre lang wurde in dem Lokal in Edemissen getanzt, geflirtet und gefeiert. Von 1971 bis 2003 gab es die legendäre Disko.

Danach öffnete an gleicher Stelle das „On Air“, das allerdings schon nach zwei Monaten von der Bauaufsicht des Kreises wegen Brandschutzmängeln geschlossen wurde. Nachdem die damalige Pächterin Widerspruch eingelegt hatte, durfte die 200 Quadratmeter große Gaststätte öffnen, nicht aber der 300 Quadratmeter große Saal.

In der Gaststätte war bis 2005 ein China-Restaurant ansässig, seither steht das Gebäude leer.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr