Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Edemissen möchte vier Gemeinschaftsradwege
Kreis Peine Edemissen Edemissen möchte vier Gemeinschaftsradwege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 07.06.2012
Auch hier entlang der K 18 zwischen Blumenhagen und Klein Blumenhagen könnte ein Gemeinschaftsradweg entstehen. Quelle: wos

Vorgestellt wurde die Möglichkeit der Verwirklichung sogenannter Gemeinschaftsradwege, deren Realisierung vom Landkreis unter Mitfinanzierung der Gemeinden erfolgen könnte.

„Wir wurden vor einiger Zeit vom Kreis gebeten, entsprechende Vorschläge zu machen“, sagt Edemissens Bauamtsleiter Rainer Hoffmann auf Anfrage der PAZ. Vier solche Vorschläge wurden von der Gemeinde Edemissen dazu unterbreitet. Dabei handelt es sich um die Strecken von Eddesse nach Wehnsen entlang der K8, von Blumenhagen nach Klein Blumenhagen entlang der K 18, von Wipshausen zur B 214 entlang der K 14 und von Rietze zur L 320 entlang der K 13.

Abgefragt wurden vom Landkreis solche Radwege, die in der den gesamten Landkreis betreffenden Bedarfsermittlung keine ausreichende Priorität für eine Umsetzung erhalten haben. Voraussetzung ist, dass sie für die betreffende Gemeinde aber trotzdem von besonderer Bedeutung sind. „Dabei handelt es sich um eine erste Abfrage, es ist noch nichts konkret“, betont Hoffmann.

Neben Edemissen haben auch die Gemeinden Lengede und Vechelde Vorschläge gemacht.

Insgesamt hat sich der Ausschuss bei der Bereisung die von der Verwaltung für insgesamt gleich vier Bauprogramme vorgeschlagenen Straßen und Radwege angesehen. Dabei handelt es sich um das fünfte Mehrjahresbauprogramm für Kreisstraßen (24 Maßnahmen), das Kreisstraßensanierungsprogramm (19 Maßnahmen), das Radwegbauprogramm (8 Maßnahmen) und das Radwegsanierungsprogramm (15 Maßnahmen).

wos