Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Edemissen bekommt reines Glasfasernetz
Kreis Peine Edemissen Edemissen bekommt reines Glasfasernetz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 19.11.2018
Die Ortschaften Abbensen, Edemissen und Oelerse bekommen ein Glasfasernetz. Quelle: privat
Edemissen

Nach 14 Wochen Nachfragebündelung in der Gemeinde Edemissen ist es jetzt amtlich: „In den Ortschaften Abbensen, Edemissen und Oelerse wird das Glasfasernetz definitiv ausgebaut“, sagt Thomas Breer, Projektleiter der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser.

Genaue Quote wird noch ermittelt

Wie hoch genau die Quote für Edemissen ist, wird derzeit noch ermittelt. „Mit dem simplen Zählen der eingegangenen Verträge ist es dabei nicht getan“, so der Projektleiter. „Die Formulare müssen verifiziert werden, um zum Beispiel Doppelbuchungen herauszufiltern.“

Nun beginnt für Deutsche Glasfaser die Planungsphase der Tiefbauarbeiten. „In den nächsten Wochen werden wir festlegen, wo der so genannte PoP aufgestellt und wie der Tiefbau ablaufen wird“, erläutert Breer weiter.

Wohin kommt der PoP?

Der PoP – Point of Presence – ist die Hauptverteilstation des Netzes. Von hier aus werden die einzelnen Glasfasern in die Haushalte verlegt. Das Aufstellen des PoP ist das erste sichtbare Zeichen des Ausbaus. Im Anschluss daran beginnt das Generalunternehmen mit dem Tiefbau.

Wer sich bislang noch nicht für einen Glasfaseranschluss entschieden hat, der hat kommenden Freitag und Samstag letztmalig die Möglichkeit zu den vergünstigten Konditionen der Nachfragebündelung einen Vertrag im Deutsche Glasfaser Servicepunkt im Büro der LVM-Versicherung Schiffelholz (Peiner Straße 4) abzuschließen und so vom kostenlosen Hausanschluss zu profitieren. Anschließend wird der Servicepunkt geschlossen.

Von Kerstin Wosnitza

82-Jährige häkelt Wolldecken für Bedürftige. Nun geht ihr das Material aus. Sie hofft auf Spenden. Abgegeben werden können diese direkt bei ihr oder in der kommenden Woche in der Geschäftsstelle der PAZ.

17.11.2018

Der Energielanlagen-Elektroniker aus Eltze hat seit 40 Jahren Erfahrung als Schauspieler und Regisseur. An diesem Wochenende bringt er mit der Gruppe „Bretterwelt“ ein neues Stück auf die Bühne.

17.11.2018

Die Zahlen im Zusammenhang mit dem Schweinediebstahl in Mödesse machen es deutlich: Für Fleisch wird nicht viel gezahlt. Laut Landvolk-Pressedienst können Bauern aus dem Verkaufserlös oft nicht einmal die Kosten decken.

15.11.2018