Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Versuchter gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
Kreis Peine Edemissen Versuchter gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 17.01.2019
Die Polizei hat Strafanzeige wegen des Versuchs des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen einen Mann aus der Gemeinde Edemissen gestellt. Quelle: Archiv
Edemissen

Die Polizei in Peine hat Strafanzeige wegen des Versuchs des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen einen Mann aus der Gemeinde Edemissen gestellt. Eine aufmerksame Zeugin informierte am Mittwoch gegen 14 Uhr die Polizei, dass sie einen Mann auf einem Parkplatz an der Peiner Straße in Edemissen beobachte habe, der einen massiven Metallnagel unter einen Pkw-Reifen gelegt hatte, berichtete die Peiner Polizeisprecherin Stephanie Schmidt. Anschließend sei er in unbekannte Richtung geflüchtet.

Foto von Täter gemacht

Den eingesetzten Polizeibeamten konnte die Frau ein zuvor gemachtes Foto des Mannes zeigen. Diese kannten ihn aus vorherigen Einsätzen. In der Vergangenheit sei es des Öfteren zu Nachbarschaftsstreitigkeiten gekommen, erklärte Schmidt.

Von Jan Tiemann

Ein stolzes Jubiläum: Gisela und Artur Repke haben heute ihren Diamantenen Hochzeitstag. Beide sind echte „Wipshäuser Originale“ und sind seit jeher in ihrem Heimatort sehr aktiv.

17.01.2019

Nach der Schließung des kleinen Edeka-Marktes in Wipshausen im vergangenen November entstand im Ort die Idee, einen Einkaufsdienst ins Leben zu rufen. Dieser käme vor allem älteren Leuten zugute, die nicht mehr mobil sind und sonst niemanden haben, der sie zum Einkaufen fahren kann.

16.01.2019

Bei einem Unfall am Dienstagabend gegen 17 Uhr auf der B 444 bei Wehnsen ist ein 79-Jähriger aus der Region Hannover schwer verletzt worden.

15.01.2019