Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Edemissen: Oedesser Straße ab morgen gesperrt
Kreis Peine Edemissen Edemissen: Oedesser Straße ab morgen gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 14.03.2017
Die Eddesser Straße ist ab morgen zwischen der Ampelkreuzung und dem Kreisel gesperrt. Quelle: lak
Edemissen

Hintergrund: Die im vergangenen Jahr begonnenen Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung auf der Landesstraße 320 im Landkreis Peine werden jetzt im dritten und letzten Bauabschnitt fortgesetzt.

Wie die Behörde weiter mitteilte, wird der Verkehr während der Vollsperrung der L 320 aus Richtung Osten kommend ab der B 444 über Wehnsen, Eddesse, Dollbergen und Oelerse zurück zur L 320 geleitet, entsprechend umgekehrt in der Gegenrichtung. Anliegerverkehr bleibt mit Einschränkungen möglich. Die Bauarbeiten sollen Mitte April abgeschlossen sein. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Die Landesbehörde bittet betroffene Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Der erste Bauabschnitt lag zwischen Oedesse und Klein Oedesse. Dafür wurde die Landesstraße ab Mitte Oktober gesperrt. Im Zusammenhang mit diesen Bauarbeiten gab es Unmut bei der Bevölkerung: Die Sperrung war nicht rechtzeitig angekündigt worden und hatte die Anwohner überrascht.

Ab dem 11. November war dieses Teilstück wieder befahrbar, dafür wurde unmittelbar im Anschluss der Abschnitt zwischen Oedesse und Edemissen voll gesperrt.

Der nun vorgesehene dritte und letzte Bauabschnitt war eigentlich ab Ende November vorgesehen. Da aber Guss-Asphalt verwendet werden soll - der beim Einbau bezüglich niedrigerer Temperaturen empfindlicher ist als herkömmlicher Asphalt - wurden die Arbeiten angesichts des bevorstehenden Winters vorsichtshalber verschoben, teilte Heiko Lange von der Straßenbaubehörde auf Nachfrage der PAZ mit.

„Das waren völlig gesunde Bäume, die hätten wirklich nicht gefällt werden müssen. Ich weiß wirklich nicht wer auf solche Ideen kommt!“, sagt Bernd Koreik. Der Miteigentümer des Waldgrundstückes in der Nähe von Eddesse, versteht das Geschehene nicht.

11.03.2017
Edemissen Handzettel liegen in Geschäften aus - Edemissen: Suche nach vermissten Kater Karlo

Alissa Meyer und Jörn Gläser aus Edemissen suchen nach ihrem sechsjährigen Kater Karlo. Er ist bereits länger weg, bisher fehlt von ihm jede Spur. Am 25. Januar saß Karlo nicht wie jeden Morgen vor der Balkontür.

11.03.2017

In Dollbergen steht die nächste Bombenräumung bevor. Daher werden am Sonntag, 12. März, wieder mehrere Straßenzüge evakuiert.

10.03.2017