Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Edemissen: Neuer Seniorenbeauftragte stellt sich vor

Günther Sukopp Edemissen: Neuer Seniorenbeauftragte stellt sich vor

Günther Sukopp ist der neue Seniorenbeauftragte in der Gemeinde Edemissen. Offiziell ernannt wurde er dazu im Rahmen der letzten Gemeinderatssitzung. Am Mittwoch nutzte Frank Bertram, Bürgermeister der Gemeinde Edemissen, die Gelegenheit, Sukopp und dessen Aufgaben einmal vorzustellen.

Voriger Artikel
Club Neue Bult in der „Plattenkiste“
Nächster Artikel
Umgestürzter Baum beschädigt Wasserleitung

Bürgermeister Frank Bertram (links) mit dem neuen Seniorenbeauftragten Günther Sukopp.
 

Quelle: Dennis Nobbe

Edemissen.  Die Gemeinde war längere Zeit auf der Suche eines möglichen Nachfolgers des Seniorenbeauftragten Karl-Heinrich Rauls, der tragischerweise während der letzten von ihm organisierten Seniorenfahrt verstarb. Dann ging auf einmal doch alles ganz schnell: An sein neues Amt kam Günther Sukopp eher zufällig. „Ich wurde von einem Ratsmitglied darauf angesprochen und meinte daraufhin, dass ich darüber nachdenken würde“, erklärt der 75-jährige Abbenser. „Das dauerte aber nicht sehr lange, bereits nach einem Gespräch hat er ziemlich schnell zugesagt“, fügt Frank Bertram lachend hinzu.

Zunächst will sich Sukopp in sein neues Amt hineinfinden und sich eine Übersicht verschaffen. Bertram erklärt: „Ich würde mich freuen, wenn er zum Beispiel Kontakte zum Austausch mit den einzelnen Seniorenkreisen der Edemisser Ortschaften herstellen könnte.“ Das habe sich Sukopp auch vorgenommen, wie er betont. Dafür wolle er die einzelnen Seniorenkreise nach und nach besuchen. „Ich möchte auf den jetzigen Gegebenheiten aufbauen“, sagt er. Der Rentner ist gerne mit dem Fahrrad und generell viel in der Natur unterwegs – vielleicht ließe sich auch in dem Bereich künftig etwas organisieren. Auch die beliebten Seniorenfahrten stehen auf Sukopps Aufgabenliste. Hilfe kurz nach dem Amtsantritt bekommt er unter anderem von Herta Möhrig, die viele Jahre lang den Seniorenkreis in Wipshausen leitete.

Bertram dankte Sukopp noch einmal für die Bereitschaft, das Amt des Seniorenbeauftragten zu übernehmen, und sicherte ihm Unterstützung zu.

Von Dennis Nobbe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr