Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Eddesser Wehr: Pkw-Brand und Gefahrgut-Übung

Eddesse Eddesser Wehr: Pkw-Brand und Gefahrgut-Übung

Herausragendes Ereignis in einem insgesamt ruhigen Jahr für die Freiwillige Feuerwehr Eddesse war ein Pkw-Brand im Sommer, der mithilfe der Nachbarwehren Abbensen und Oelerse erfolgreich bekämpft wurde.

Voriger Artikel
St.-Sebastian-Kirche:Ziffernblatt demontiert
Nächster Artikel
Hinter den Kulissen des Gemeinde-Archivs

Bei der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Eddesse gab es zahlreiche Beförderungen.

Quelle: Isabell Massel

Eddesse. "Neben dem Brand gab es keine weiteren Einsätze", sagte Ortsbrandmeister Sven Gretzke bei der Hauptversammlung der Wehr. Bei den Gemeindewettkämpfen in Blumenhagen belegten die Eddesser einen guten achten Platz, "und im September beim Fuhsepokal landeten wir vor unserer Partnerwehr aus Krofdorf in Hessen", blickte Gretzke zurück.

Sehr lehrreich für alle Kameraden sei die Teilnahme an einer Gefahrgut-Übung in Edemissen gewesen. "Unter anderem wurde uns das mobile Einsatzleitfahrzeug des Landkreises vorgestellt", sagte Gretzke.

Ein besonderer Dienst war die Besichtigung der Biogas-Anlage in Wehnsen mit einer interessanten und aufschlussreichen Führung. Mehrere Kameraden nahmen an Lehrgängen in Peine und an der Akademie für Brand- und Katastrophenschutz in Celle teil.

Abschließend wies der Ortsbrandmeister noch darauf hin, dass das Feuerwehrhaus im August seinen 30. Geburtstag feiert und dass die Jugendfeuerwehr der Ortschaft in diesem Jahr bereits seit 45 Jahren besteht. wos

Personalien

Beförderungen in Eddesse

Folgende Feuerwehrleute aus Eddesse wurden befördert: Nicole Matthias (Feuerwehrfrau-Anwärter), Rico Walter, Daniel Hein, Alexander Plate, Sören Thiede (Feuerwehrmann-Anwärter), Sebastian Keuchel (Feuerwehrmann), Jasmine Müller (Oberfeuerwehrfrau), Dennis Tschirner (Oberfeuerwehrmann), Wolfgang Gremmelt (Erster Hauptfeuerwehrmann) und Sven Gretzke (Brandmeister und Ortsbrandmeister).

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
9192af78-fd04-11e7-ab43-ba738207d34c
Sturmbilanz im Landkreis Peine

Der Orkan „Friederike“ hat auch das Peiner Land massiv getroffen: Insgesamt gab es 133 sturmbedingte Einsätze am vergangenen Donnerstag. Etwa 40 Bäume stürzten um, zahlreiche Dächer wurden teilweise abgedeckt.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr