Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Drei Könige kommen aus einer Familie

Edemissen-Alvesse Drei Könige kommen aus einer Familie

Alvesse . In Alvesse hat die Familie Wolff den Vogel abgeschossen: Sie stellt mit Mutter Carmen (Damenkönigin), Vater Carsten (Schützenkönig) und Tochter Nele (Jugendkönigin) drei der insgesamt fünf diesjährigen Majestäten.

Voriger Artikel
Bastian Dobrick siegte in Gummistiefeln
Nächster Artikel
Informationen aus erster Hand

Die neuen Majestäten präsentieren stolz ihre Schützenscheiben. Am Sonntag wurden sie an die jeweiligen Häuser genagelt.

Quelle: Ralf Büchler

Dass die Alvesser spontan sind, bewiesen anlässlich des besonderen Ereignisses mit einer Straßenumbenennung: Die Bohlstraße, an der die Wolffs zu Hause sind, wurde kurzerhand in „Königsallee“ umbenannt. Ein großes Banner quer über die Straße zeugte von dieser Aktion.

„Damit hatten wir innerhalb von wenigen Jahren schon zweimal eine solche Königsfamilie - kurioserweise beide Male aus der Bohlstraße“, sagt der Vorsitzende des KKSV Eintracht Alvesse, Michael Pagel. Zudem musste in diesem Jahr auch noch Personal umbesetzt werden, denn Carsten Wolff war eigentlich Oberst.

Spontan reagierten auch die Musiker des Fanfarenzuges Plockhorst, die dem neuen König zu Ehren überraschend kurz nach der Proklamation im Festzelt auftauchten und ihm ein Ständchen brachten. „Wie sie das organisiert haben, weiß ich nicht, denn bei uns ist wirklich bis zum Schluss streng geheim, wer der neue König wird“, sagt Pagel.

Einige Neuerungen gab es während des Festes. So hat am Sonntag erstmals das Fanfarencorps Wikinger Burgdorf gespielt. Ein Trompeter aus dessen Reihen hat beim Niederlegen des Kranzes am Ehrenmal „Ich hatte einen Kameraden“ als Solo gespielt. „Das kam sehr gut an, ebenso wie das Platzkonzert nach dem Umzug im Festzelt“, freut sich Pagel über die gute Resonanz.

Auch mit dem Besuch der einzelnen Veranstaltungen seien die Organisatoren sehr zufrieden gewesen. „Das liegt sicher auch mit an unserer neuen Junggesellschaft, die andere Unverheiratete einlädt“, lobt Pagel, der sich auch für die organisatorische Unterstützung durch den Nachwuchs bedankt.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr