Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Diebe stahlen wertvolle Western-Sättel
Kreis Peine Edemissen Diebe stahlen wertvolle Western-Sättel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 17.05.2017
Stallmanagerin Franziska Werner vor dem Stall bei Wipshausen, aus dem die Western-Sättel gestohlen wurden.   Quelle: Thorsten Pifan
Anzeige
Wipshausen

Dreiste Diebe sind in der Nacht zu Dienstag in Wipshausen unterwegs gewesen und haben aus einem Reitstall sieben wertvolle Western-Sättel gestohlen. Der Schaden beträgt rund 15 000 Euro. Stallmanagerin Franziska Werner vermutet, dass es die Diebe gezielt auf Zubehör für Westernreiter abgesehen hatten.

„Ich habe den Einbruch am Dienstag gegen 7.15 Uhr bemerkt“, sagte Werner. Ihre Arbeit beginnt sie meist schon viel früher, aber zunächst schien alles normal zu sein an diesem Morgen. „Erst später habe ich bemerkt, dass die Tür zur Sattelkammer offen steht. Dabei legen wir alle viel Wert darauf, dass sie immer verschlossen ist“, sagte die Stallmanagerin. Doch weder ein Gitter noch eine Stahltür konnte die Diebe aufhalten.

Dass die Täter gezielt vorgingen, schließt Werner auch daraus, dass die Diebe die passenden Trensen und Halfter gestohlen haben. „Das könnte auch ein Auftragsdiebstahl gewesen sein“, sagte sie, denn in dem Stall in Wipshausen sind die Reiter, die sogenannte Englisch-Sättel und das passende Zubehör verwenden, in der Mehrheit. Deren Sattelzeug wurde aber nicht angerührt.

Um einem erneuten Einbruch vorzubeugen, sollen die Sicherheitsvorkehrungen nun stark erweitert werden. „Erste Schritte haben wir bereits unternommen“, sagte Werner, wollte aber keine Einzelheiten verraten. Da der so genannte Wenser Weg, an dem der Stall liegt, von vielen als Abkürzung genutzt wird, hofft sie, dass Zeugen etwas beobachtet haben und dies der Polizei melden. Kontakt: Polizeistation Edemissen, Telefon 05176/976740.

Von Thorsten Pifan

Der Start war super, doch dann kamen Regen und Unwetter: Das Kinderfest auf dem Zeltplatz des Landkreises Peine in Eltze fiel zur Hälfte ins Wasser. Die Bilanz ist gemischt: Immerhin 500 Menschen waren gekommen. Doch das ist nur die Hälfte der Zahl der Vorjahre.

17.05.2017
Edemissen Anmeldungen sind jetzt möglich - Ferienprogramm in Edemissen

Vom Zoobesuch bis zum Kochkurs – das Sommerferienprogramm für die Gemeinde Edemissen steht.

15.05.2017

24 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Edemissen und Wehnsen waren neben Polizei und Rettungsdienst im Einsatz. Zu retten war das Gebäude an der Bergstraße trotz aller Bemühungen jedoch nicht: Es brannte komplett nieder.

14.05.2017
Anzeige