Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Die Magie der portugiesischen Gitarre

Kunsttreff Abbensen Die Magie der portugiesischen Gitarre

Am Freitagabend war das Duo Fado Instrumental zu Gast im Kunsttreff Abbensen. Die beiden Musiker Jan Dyker und Oliver Jäger spielen seit über zehn Jahren zusammen. Inspiriert hat sie Carlos Paredes, der Großmeister an der portugiesischen Gitarre.

Voriger Artikel
Kindergarten feierte 25-jähriges Bestehen
Nächster Artikel
Arbeiten an Trinkwasser-Transportleitung

Jan Dyker und Oliver Jäger begeisterten das Publikum mit Gitarrenmusik.

Quelle: Thomas Freiberg

Abbensen. Oliver Jäger sagte: „Die kleinen Kompositionen, die ansonsten am Rande dieser Repertoires sind, haben wir zu einem Gesamtrepertoire zusammengefasst. Seitdem können wir eine kleine Fangemeinde in Deutschland begeistern.“ Dieses Duo ist ziemlich einzigartig: Es gibt ähnliche Ensembles in Portugal, aber in Deutschland existiert wohl kein ähnliches Duo, schon gar nicht in der Kombination mit dem Bandoneon. Das einer Konzertina ähnliche Instrument haben die beiden Gitarristen in den klassischen portugiesischen Musikstil Fado eingebaut, nachdem sie festgestellt hatten, das es sich sehr gut in die Klänge einpasst.

Die Musik ließ das Publikum die Wärme der portugiesischen Sonne spüren. Fado klingt wie sinnliche Gefühle, als Spaziergang durch die Seelenlandschaft, die Musik bewegt sich zwischen der Nostalgie des ursprünglichen Fado und einer modernen, manchmal sehr fröhlichen Variante.

Der eigene Stil der beiden Musiker spielt dabei offensichtlich auch eine große Rolle. Ausdrucksstark, sehr emotional werden die Seiten der Instrumente gezupft, eine gewisse Dramatik ist dabei nicht zu übersehen. Etwa dreißig Gäste waren in den Kunsttreff Abbensen gekommen. Das aufgeschlossene Publikum war angenehm überrascht von den für Mitteleuropäer eher ungewöhnlichen Klängen. Das Konzert war sehr schön präsentiert, geprägt von dem besonderen Ambiente des Kunsttreffs.

Von Thomas Freiberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen
9192af78-fd04-11e7-ab43-ba738207d34c
Sturmbilanz im Landkreis Peine

Der Orkan „Friederike“ hat auch das Peiner Land massiv getroffen: Insgesamt gab es 133 sturmbedingte Einsätze am vergangenen Donnerstag. Etwa 40 Bäume stürzten um, zahlreiche Dächer wurden teilweise abgedeckt.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr