Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Die Glocke „Anna“ hängt wieder an ihrem Platz
Kreis Peine Edemissen Die Glocke „Anna“ hängt wieder an ihrem Platz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 30.08.2017
Kinder konnten sich ihre eigene „Anna“ basteln (l.). Superintendent Dr. Volker Menke sprach ein Grußwort (r.). Quelle: privat
Anzeige
Eddesse

Unter den Gästen befanden sich auch etliche Handwerker, die an den umfangreichen Sanierungsarbeiten in und am Turm der Kirche beteiligt sind, Delegationen der Eddesser Vereine sowie der Superintendent des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Peine, Dr. Volker Menke.

Dass Glocken auch heute noch von großer Bedeutung in der Stadt und auf dem Land sind, verdeutlichte der Superintendent in seinem Grußwort anhand eines aktuellen Beispiels aus London: „Als dort bekannt wurde, dass der ,Big Ben’ in den nächsten vier Jahren aufgrund von Reparaturmaßnahmen nicht mehr zu hören sein wird, löste das unter der Londoner Bevölkerung Empörung aus. Eines der Wahrzeichen der Stadt soll jahrelang stumm bleiben – für viele Londoner und auch den Rest der Welt unvorstellbar.“

Dass die Eddesser nicht so lange auf ihre Glocke verzichten mussten, sei dem Engagement der „Glockenfreunde“ zu verdanken, lobte der Superintendent.

Die Sanierung des Turms wird aus finanziellen Mitteln der Landeskirche Hannovers und des Kirchenkreises Peine getragen. Die Kosten für die Reparaturmaßnahmen an der Turmuhr und der Glocke „Anna“ belaufen sich auf rund 20 000 Euro. Diese finanziert die Kirchengemeinde aus zahlreichen Spenden zugunsten des Projektes „Alle für Anna“.

„Es ist toll, dass unser Projekt soviel Unterstützung aus Eddesse und der Umgebung erfährt“, freut sich Jana Kaufmann, Fundraiserin des Kirchenkreises Peine, die das Projekt betreut.

Für den Oktober ist noch eine weitere Veranstaltung zugunsten der Glocke „Anna“ geplant. Unter dem Motto „Säulen, Palmen und das Wort – Luthers Kirche in Eddesse?“ wird Dr. Detlef Neuhaus am Sonntag, 22.Oktober ab 10.30 Uhr eine Kirchenführung mit spannenden Geschichten anbieten.

Für das Projekt „Alle für Anna“ ist ein Spendenkonto eingerichtet. IBAN: DE26 5206 0410 0100 0063 43 BIC: GENODEF1EK1 Verwendungszweck: „Spende Glocke Anna“. Um Spendenbescheinigungen ausstellen zu können, wird um Angabe der Adresse gebeten.

Von Kerstin Wosnitza

Seit sieben Jahren betreiben Ralf Wachsmuth und sein Sohn Andreas bei Wipshausen einen kleinen Betrieb für Metall-Oberflächenbehandlung. Der Landkreis stellte zunächst klar, dass laut niedersächsischer Bauordnung der Betrieb nicht erlaubt sei. Jetzt soll er geräumt werden.

29.08.2017

Etwa 50 Angehörige der Jugendfeuerwehr Alvesse bei Edemissen traten am Samstag beim Orientierungsmarsch gegen die Mitglieder der umliegenden Feuerwehren an. Es war eine besondere Veranstaltung, denn die Jugendwehr Alvesse ist 25 Jahre alt. Das Jubiläum wurde kräftig gefeiert.

28.08.2017

„Mit dem Kunsttreff habe ich mir einen Wunsch erfüllt“, sagt Rosemarie Deyerling. Ohne sie würde es den Veranstaltungsort heute nicht geben: Vor zwanzig Jahren eröffnete sie im Gebäude des ehemaligen Landhandels Deyerling den Kunsttreff als Ausstellungs- und Veranstaltungsgebäude.

27.08.2017
Anzeige