Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Die Freiwillige Feuerwehr Oelerse wird 75 Jahre alt
Kreis Peine Edemissen Die Freiwillige Feuerwehr Oelerse wird 75 Jahre alt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 09.07.2012
Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Oelerse im Jubiläumsjahr. Quelle: oh
Anzeige

Zum ersten Mal wird 1894 urkundlich eine Feuerwehr in Oelerse erwähnt. In diesem Jahr beschloss die Gemeindeversammlung, eine Saug-Druckspritze zu beschaffen. Zuvor erfolgte die Brandbekämpfung durch die so genannte „Eimerkette“. Jeder Hausbesitzer hatte einen Einreißhaken, eine Feuerleiter und einen Ledereimer bereitzuhalten.

1902 wurde in Oelerse eine Pflichtfeuerwehr gegründet. 1926 gab es einen ersten Versuch, eine Freiwillige Feuerwehr zu gründen. „Das ist aber aus unbekannten Gründen gescheitert“, weiß Ortsbrandmeister Dietmar Tobinski aus der Geschichte der Wehr zu berichten.

Noch einmal mehr als zehn Jahre hat es gedauert, bis Oelerse 1937 dann schließlich zu einer Freiwilligen Feuerwehr kam. 1942 wurde die erste Tragkraftspritze vom Typ Meyer-Hagen angeschafft. 1963 bekam die Wehr das erste Tragkraftspritzen-Fahrzeug, einen umgerüsteten Ford Transit.

Seit 1981 gibt es in Oelerse auch eine Jugendfeuerwehr. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens 1987 erhielten die Freiwilligen eine eigene Standarte, die beim Festkommers geweiht wurde. 1990 wurden die ersten Frauen aufgenommen.

Derzeit hat die Freiwillige Feuerwehr Oelerse 60 aktive Mitglieder, davon 18 Frauen. 16 Kameraden gehören der Altersabteilung an und zwölf der Jugendfeuerwehr. 91 Menschen unterstützen die Wehr als fördernde Mitglieder. wos

Oelerse. Am Sonnabend, 14. Juli, richtet die Freiwillige Feuerwehr Oelerse anlässlich des 75. Geburtstags der Wehr einen Jubiläumswettkampf auf dem Spielplatz an der Uetzer Straße aus. Beginn ist um 13 Uhr.

Gegen 15 Uhr wird der Historische Löschzug Burgdorf mit mehreren von Hand oder von Pferden gezogenen Spritzen zeigen, wie vor 100 Jahren ein Feuer gelöscht wurde. Im Anschluss an die Wettkämpfe sorgt gegen 17 Uhr der Feuerwehrmusikzug Abbensen für musikalische Unterhaltung. Für Kinder steht eine Hüpfburg bereit, und natürlich gibt es zu essen und zu trinken.

Der Festkommers wird am Freitag, 28. September, im Rahmen des Volksfestes gefeiert. Dabei wird auch der Feuerwehrkönig bekannt gegeben, der anlässlich des Jubiläums das erste Mal ausgeschossen wurde. Der Kommers beginnt um 19 Uhr, im Anschluss daran ab etwa 21.30 Uhr spielt das Shadow Light Duo.

Am Schützenfest-Samstag sind die befreundeten Ortswehren zum Festumzug eingeladen, um dem Aufhängen der Feuerwehrkönigsscheibe einen würdigen Rahmen zu geben.

wos

Anzeige