Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Stile verschmelzen: Transorient Orchestra in der Drachenstark-Schule
Kreis Peine Edemissen Stile verschmelzen: Transorient Orchestra in der Drachenstark-Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 23.08.2018
Das Transorient Orchester, unter anderem Jazzpreisträger 2017 des WDR, tritt in der Drachenstark-Schule auf. Die Musiker haben unterschiedliche kulturelle Wurzeln. Quelle: Lutz Voigtlaender
Edemissen

Seit 2003 bereichert das Orchester unter Leitung von Andreas Heuser die Musikszene im Ruhrgebiet und weit darüber hinaus. „Die Musiker haben ihre kulturellen Wurzeln in Deutschland, der Türkei, dem Iran, Tunesien und Syrien.

Orchester hat den WDR-Musikkulturpreis gewonnen

Ihr Bemühen, Melodien und Rhythmen des Orients mit westlicher Harmonik und jazziger Improvisation zu verschmelzen, ist mehr als gelungen. Nicht umsonst wurde ihnen der WDR Jazzpreis 2017 in der Kategorie Musikkulturen zugesprochen“, heißt es in der Presseankündigung.

In der Begründung der Jury ist zu lesen: „Das Transorient Orchestra ist nicht seit Jahren einfach nur eine größere, multikulturelle Band, die raffinierte Improvisation und prägnante Komposition, westlichen Rock und Jazz mit östlichen Rhythmen, arabischen Melodien, persischen Klangfarben auf einen Nenner bringt, und das mit großer Wucht und Klasse. Darüber hinaus ist das Transorient Orchestra eine Keimzelle, aus der immer wieder neue musikalische Ideen und Projekte hervorgehen. Und es ist eine Band, die ihre musikalische Verschmelzungsarbeit jenseits aller Reinheitsgebote sehr offensiv als die naturwüchsige Musik der höchst urbanen und seit jeher von Migrationsbewegungen und der Begegnung von Fremden geprägten Region begreift, in der sie zu Hause ist.“

Förderkreis Edemissen lädt zu kostenlosem Konzert

„Der Förderkreis Kirchenmusik Edemissen als Veranstalter hofft, dass auch viele Migranten mit ihren Familien das Konzert besuchen. Die angebotene Musik wird sie ebenso begeistern wie die Freunde des klassischen Jazz und des Swing. Hier verbinden sich Orient und Okzident in einzigartiger musikalischer Synthese - eindrucksvoll, fetzig und emotional berührend“, wirbt Klaus-Walter Vetter vom Förderkreis. Der Eintritt ist frei.

Von Kerstin Wosnitza

Als im Jahr 2015 viele Flüchtlinge nach Edemissen kamen, reagierte die Gemeinde – mit einem Neubau, der eine Million Euro kostete. Dieser soll nun sozialschwachen beziehungsweise Flüchtlingsfamilien zur Verfügung stehen.

23.08.2018

Die sechsjährige Laura Valentina aus Edemissen leidet an der Stoffwechselerkrankung Mukoviszidose. Ihre Familie gründete 2015 das „Team Laura“, das nun am 1. September zwischen 11 und 18 Uhr einen „Schutzengellauf“ am Silberkamp-Sportplatz in Peine veranstaltet.

21.08.2018

Bei einer Begutachtung wurden erhebliche Mängel an dem Gebäude festgestellt. Viel Zeit ist nicht: Die erforderlichen Maßnahmen müssen schon 2019 und 2020 umgesetzt werden. Insgesamt werden sie voraussichtlich mehr als 1,1 Millionen Euro kosten.

21.08.2018