Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Dank Förderverein: Riesen-Sonnensegel für den Zeltplatz
Kreis Peine Edemissen Dank Förderverein: Riesen-Sonnensegel für den Zeltplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 13.04.2018
Auf dem Kinder- und Jugendzeltplatz in Eltze wurde ein Riesen-Sonnensegel installiert. Quelle: Privat
Eltze

Bei den Arbeitseinsätzen werden neue Projekte verwirklicht und die Einrichtungen des Platzes repariert sowie verschönert.

„In diesem Jahr wurde ein besonders tolles Projekt angegangen: Der Förderverein konnte mit großzügiger finanzieller Unterstützung der Mundstock-Stiftung ein riesiges Sonnensegel für den Zeltplatz anschaffen“, berichtet Pressewart Kai Kauschke.

Auf dem Zeltplatz gibt es nun eine weitere Möglichkeit, sich auch mit großen Gruppen wetterunabhängig zu gemeinschaftliche Aktion in der freien Natur zu treffen. Das Sonnensegel ist an den Seiten offen und bietet trotzdem Schutz vor Regen und Sonne. Unter dem Sonnensegel kann sogar ein Feuer entzündet werden.

Zum ersten Aufbau hatten sich etwa 15 Vereinsmitglieder mit dem Hersteller des Sonnensegels getroffen, um sich für anleiten zu lassen. Das Segel ist mit großen Heringen am Boden befestigt und muss mit Hilfe stabiler Holzpfeiler aufgerichtet werden. Einmal aufgebaut, kann es die ganze Saison über stehen und von allen Gruppen genutzt werden. Erst zum Winter wird es wieder abgebaut.

Einweihung beim Kinderfest

Die offizielle Einweihung des Sonnensegels erfolgt beim Kinderfest. Neben dem Sonnensegel hat der Förderverein ein neues Waldbett für den Zeltplatz gebaut. Dieses große Podest kann zum Entspannen in der freien Natur oder als Bühne für Veranstaltungen in den Zeltlagern genutzt werden.

Weitere Projekte des Fördervereins, wie die große Nestschaukel und der Wasserspielplatz, wurden vom Förderverein auf dem Arbeitseinsatz wieder für die Saison fit gemacht.

Das Kinderfest findet am Samstag, 5. Mai, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr statt. Es sind zahlreiche Spielangebote, Aktionen und Unterhaltungsprogrammpunkte geplant.

Von Kerstin Wosnitza

Im Rahmen des „Kunstpfades“ präsentiert die Gifhorner Künstlerin Maike Remane ihre Bilder. Ihre Ausstellung wird bereits diesen Sonntag eröffnet und bietet den Besuchern eine Tour ins Reich der Farben.

12.04.2018

Im Planungs- und Umweltausschuss der Gemeinde Edemissen geht es am Donnerstagabend um das neue Gewerbegebiet und den Dorfentwicklungsplan „Heide & Moor“.

13.04.2018

Vermutlich hat ein technischer Defekt das Feuer in einer Physiotherapiepraxis an der Hagenstraße in Blumenhagen ausgelöst. Laut Polizei gibt es keine Hinweise auf eine Vorsatztat.

10.04.2018