Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Comedy-Krimidinner begeisterte die zahlreichen Besucher
Kreis Peine Edemissen Comedy-Krimidinner begeisterte die zahlreichen Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:03 26.01.2014
Hausmeister Hempel (Manfred Clausner, links) und Francesco (Ullrich Zwintscher) begrüßten die Gäste. Quelle: bol
Anzeige

Gute Laune gab es dabei gleich an der Eingangstür mitgeliefert. Alle Gäste wurden von Hausmeister Hempel (Manfred Clausner) und Francesco (Ullrich Zwintscher) persönlich begrüßt, zu den Plätzen gebracht und dabei genau unter die Lupe genommen.

Denn was die Besucher des Comedy-Krimidinners nicht wussten: Im späteren Verlauf der Veranstaltung sollten sie zu Mitspielern in der Krimikomödie werden. Die beiden Comedians hatten für jeden einzelnen Gast im ausverkauften Festsaal des Gasthauses eine separate Rolle vorgesehen und suchten gleich beim Einlass nach den passenden Charakteren. Während der Vorspeise erfuhren die Gäste dann von ihrem bevorstehenden Auftritt.

Erzählt wurde am Abend die Festveranstaltung anlässlich des 150-jährigen Bestehens des fiktiven Tauchsportvereins „Flachwasser“. Man feierte ausgelassen, obwohl gerade der zweite Vorsitzende Dieter Sprotte auf kreative Weise im heimischen Planschbecken umgebracht worden war.

Polizeihauptwachtmeister Windisch (Manfred Clausner) und Kriminalkommissar Schimpanski (Ullrich Zwintscher) nahmen die Ermittlungen auf. Nicht ohne Hilfe der zuvor im Publikum verteilten Rollen. Zu einem Krimidinner gehört natürlich auch ein Festmahl, das allen Gästen in vier Gängen serviert wurde.

Ohne Pause und nicht auf einer Bühne, sondern mitten drin im Publikum, spielten die „Söhne Mama‘s“ und liefen zur Höchstform auf. Immer mehr fanden auch die Gäste Spaß an ihren Rollen, sodass es wenig verwunderlich war, dass die rund vierstündige Veranstaltung frenetischen Applaus erntete. Sicher war dieses Krimidinner für viele Gäste ein unvergessliches Erlebnis.

bol

Anzeige