Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Chorkonzert „Nacht in Gethsemane“ in Edemissen
Kreis Peine Edemissen Chorkonzert „Nacht in Gethsemane“ in Edemissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 22.03.2018
„Choranima Nova“ singt am Samstag in der Edemisser Martin-Luther-Kirchengemeinde. Quelle: Jessica Krämer
Edemissen

Ein ganz besonderes Konzert erwartet die Edemisser Martin-Luther-Gemeinde am Vorabend des Palmsonntags. Der hannoversche Kammerchor „Choranima Nova“ präsentiert am Samstag ab 19 Uhr in der Kirche sein A-cappella-Programm mit dem Titel „Nacht in Gethsemane“.

Das Konzertprogramm bezieht sich auf die jahrhundertealte katholische Tradition der „Tenebrae“: Dies waren Gottesdienste, die das Geschehen an den letzten drei Tagen der Passionszeit (Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag) begleiteten und kommentierten. Das Besondere an diesen Gottesdiensten war, dass nach und nach immer mehr Kerzen gelöscht wurden und die Gemeinde am Schluss in vollständigem Dunkel saß (daher „tenebrae“: „Dunkelheit“).

Besonderes Erlebnis erfahrbar machen

Dieses beeindruckende Erlebnis möchte „Choranima Nova“ in seinem Konzert erfahrbar machen. Das Programm wird sich dabei nur auf den Gottesdienst vom Gründonnerstag beschränken, aber dabei möglichst nahe an das ursprüngliche Erlebnis heranzukommen versuchen.

Erklingen werden A-cappella-Werke von Komponisten der Renaissance (zum Beispiel Orlando di Lasso oder Carlo Gesualdo) und gemäßigten Moderne (Edmund Rubbra und Jeffrey Quick), in denen die neun sogenannten Responsorien vorgetragen werden. Der Abend schließt mit dem berühmten „Miserere“ von Gregorio Allegri. Zwischen den Chorwerken werden die originalen Psalmen und Lektionen vortragen. „Wir sind glücklich, für diese Lesungen Pastor Dietmar Dohrmann von der Gartenkirche St. Marien in Hannover gewonnen zu haben“, so Pastorin Annette Baden-Ratz

Der Eintritt ist frei, Spenden werden am Ausgang der Kirche erbeten.

Von Bernd Dukiewitz

Edemissen Edemissen, Wendesse und Stederdorf - Vermilion Energy startet Nachbarschaftsfonds

Vor einem Jahr wurde die Erdgas-Firma Vermilion Energy Betriebsführer des Feldes Eddesse Nord in der Gemeinde Edemissen und des Feldes Oelheim Süd in Wendesse und Stederdorf. Nun startet das Unternehmen im Peiner Land den „Nachbarschaftsfonds“. Dabei können sich Vereine, Organisationen und Verbände in der Region um Zuschüsse für Projekte bewerben.

21.03.2018

In Deutschland gibt es immer mehr ältere und immer weniger junge Menschen. Diese Entwicklung stellt die Gesellschaft vor große Herausforderungen. Eine Reaktion darauf war die Gründung der Generationenhilfe Abbensen vor fünf Jahren, an die in einer kleinen Feierstunde erinnert wurde.

20.03.2018

Zu einem Unfall auf der Uetzer Straße bei Oelerse kam es am frühen Montagmorgen gegen 4.20 Uhr (PAZ berichtete). Ein Lastwagen verlor dort seinen Anhänger, wodurch am Fahrzeug und an der Straße Schäden entstanden.

19.03.2018