Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Buntes Treiben auf dem Schulhof in Edemissen

Sommerfest Buntes Treiben auf dem Schulhof in Edemissen

Lautes Lachen und Musik schallten einem am Freitagnachmittag vom Schulhof in Edemissen entgegen. „Das große Sommerfest wurde von den Schülern des 6. Jahrganges der IGS in diesem Jahr zum ersten Mal organisiert, die anderen Schulen haben natürlich mitgeholfen, das alles auf die Beine zu stellen.“, sagt Schulleiter der Realschule, Berthold Fritsch.

Edemissen 52.387358 10.258619
Google Map of 52.387358,10.258619
Edemissen Mehr Infos
Nächster Artikel
Lachtränen bei Spaß-Olympiade

Yasemin Cirakbel und Berthold Fritsch.
 

Quelle: Lara Krämer

Edemissen. An den Ständen drängten sich die Kinder mit ihren Geschwistern, Freunden oder Eltern. Leorid Rizani und Leonor Rizani, Schüler der fünften und sechsten Klasse der IGS, waren besonders begeistert von dem Spiel, bei dem man zu zweit auf einem Balken balancieren und mit einem Stab in der Hand versuchen musste, den anderen auf die darunter liegende Matte zu befördern. „Ich freue mich schon sehr auf das Schuljahr“, so Leorid.

Auch Yasemin Cirakbel, Schulleiterin der IGS und der Hauptschule, war sichtlich begeistert: „Es macht den Kindern so viel Spaß.“

Neben den vielen Ständen auf dem Schulhof gab es auch Vorführungen. So zeigten die 13-jährigen Realschülerinnen Merit Hornbostel, Alina Linnet, Leonie Dettenborn und Lisa-Marie Richardt einen Tanz. „Wir finden das Fest richtig gut“, so die Mädchen. Den Tanz hätten sie auch nicht etwa in einer Arbeitsgemeinschaft eingeübt, sondern in der Pause. „Am liebsten tanzen wir zu Hip-Hop“, sagte Merit Hornbostel.

Echte Hingucker waren die blauen Lichter der ASB-Wagen. „Wir sind von der Schule gebeten worden mit einigen Wagen und Helfern vorbeizukommen“, erklärt Christian Behrens, der beim ASB Kreisverband Peine für Marketing und der Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. „Hier können wir den Schülern unsere Arbeit näherbringen und ihnen einen kleinen Einblick in den Alltag unserer Arbeit geben“, so Behrens. Die Schüler freuten sich, auch mal in einen Rettungswagen reinschauen zu dürfen. In den kommenden Jahren soll es nun immer ein Sommerfest geben, hofft Fritsch: „Es ist ja auch ein schöner Auftakt für das beginnende Schuljahr.“

Von Lara Krämer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

09d9fea8-cea9-11e7-85d4-3caaf6b0da6d
Peiner Wirtschaftsspiegel bei Baustoff Brandes präsentiert

Rund 100 geladene Gäste aus Wirtschaft und Politik nahmen in den Räumlichkeiten des Unternehmens Baustoff Brandes an der Vorstellung des Peiner Wirtschaftsspiegels teil.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr