Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Blumenladen: Schloss mit Kleber zerstört
Kreis Peine Edemissen Blumenladen: Schloss mit Kleber zerstört
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:07 12.05.2009

Edemissen-Abbensen. Grote sagt: „Ich konnte daher morgens die Tür nicht aufschließen und habe mich schrecklich darüber geärgert. Es war ja Muttertag und daher viel zu tun. Es ist mir unverständlich, warum man so etwas macht, um mir zu schaden.“

Die Besitzerin war am Sonnabend das letzte Mal um 19.30 Uhr im Laden und hat das kaputte Türschloss am Sonntagmorgen um 6.30 Uhr entdeckt. In dieser Zeit muss der Täter sein Unwesen getrieben haben.

Der herbei gerufene Schlüsseldienst habe etwa eine Stunde benötigt, um das beschädigte Schloss aufzubohren. „Gott sei Dank konnte ich dann doch noch pünktlich um 9 Uhr öffnen“, erklärt Grote der PAZ. Insgesamt benötigten die Experten vier Stunden, um neue Schlösser einzusetzen. Zeugen, die in der Nacht zu Sonntag in der Nähe des Blumenladens verdächtige Personen gesehen haben, können sich unter Telefon 05177/ 91961 melden.

Der Tatort ist mit rot-weißem Trassierband abgesperrt. Im Gras liegt ein blutiger Stein: Ein Gewaltverbrechen direkt vor der kleinen Kapelle in Oelerse. Vor dem Altar ist ein leeres Fernseher-Gehäuse aufgestellt.

10.05.2009

Zwischen Abbensen und Klein Oedesse war gestern Nachmittag eine für diese frühen Mai-Tage ungewöhnliche Erntemaschine zu beobachten: ein Kartoffelroder. „Wir haben jetzt mit der Frühkartoffelernte begonnen.

07.05.2009

Schule beginnt: Zu einer Informationsveranstaltung laden die Hauptschule und die Realschule Edemissen die künftigen Fünftklässler für Mittwoch, 13. Mai, ab 16 Uhr in die Aula des Schulzentrums am Mühlenberg ein.

07.05.2009