Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Bewerbungstraining für Edemisser Realschüler
Kreis Peine Edemissen Bewerbungstraining für Edemisser Realschüler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 21.07.2014
18 Neuntklässler der Mühlenberg-Realschule absolvierten unter der Leitung von Jennifer Alpert (2.v.r.) ein zweitägiges Bewerbungstraining. Quelle: vl
Anzeige

Unter der Leitung von Jennifer Alpert vom Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft lernten die Jugendlichen nun an zwei Tagen Wissenswertes übers Bewerben.

Die Stiftung Niedersachsen-Metall hat das kostenlose Seminar ins Leben gerufen, um Schwierigkeiten beim Bewerbungsprozess vorzubeugen. „Unternehmen suchen motivierte junge Leute, die wissen, was auf sie zukommt“, sagt Alpert.

Seit mehr als zehn Jahren nutzt die Realschule Edemissen bereits dieses Angebot. „Das Thema Bewerbungen wird zwar im Deutschunterricht behandelt, es macht allerdings einen großen Unterschied, ob man mit Lehrern oder mit Fachleuten von außerhalb arbeitet. Wir sind froh, dass so etwas möglich ist“, sagt Lehrerin Viola Behrens. Auch die Schüler sehen das Training als große Hilfe an. Sie lernen zum Beispiel, ihre Stärken und Schwächen zu reflektieren. Auch die Körpersprache ist ein wichtiges Thema.

Am zweiten Tag des Seminars setzen die Jugendlichen das gelernte Wissen mithilfe von Übungen in die Praxis um. So übt Alpert mit ihnen unter anderem in einem Rollenspiel den möglichen Ablauf eines Vorstellungsgesprächs. Ein Feedback darf im Nachhinein natürlich nicht fehlen.

Viele der Neuntklässler haben bereits konkrete Vorstellungen davon, welchen Beruf sie erlernen möchten. Vom Kaufmann bis zum Techniker gehen die Wünsche der Schüler. Die Bewerbungsphase steht bald an. „Auffällig gegenüber den letzten Jahren ist, dass eine gewerbliche Ausbildung wieder attraktiver geworden ist“, meint Behrens.

vl

Oelerse. Richtig erklären kann es sich Rudolf Clauswitz nicht, dass er die junge Irmgard im Mai 1951 einfach so auf der Straße angesprochen hat. Aber es scheint Intuition gewesen zu sein, denn heute sind die beiden Oelerser 60 Jahre verheiratet.

18.07.2014

Edemissen. „Hausaufgabe zu Donnerstag: etwas mitbringen, das einen Stecker hat“, stand gestern an der Wandtafel der Klasse 4a der Grundschule Drachenstark in Edemissen zu lesen. Der Hintergrund: Eine Unterrichtsstunde wurde vom Klima-Manager Friedhelm Hiete gestaltet. Und da ging es um den Stromverbrauch und wie man ihn reduzieren kann.

20.07.2014

Blumenhagen/Mödesse. Zur Familien-Fahrradtour hatte der SoVD Ortsverband Blumenhagen/Mödesse eingeladen. Von Mödesse aus ging es morgens mit den Rädern los durch die Natur in Richtung Duttenstedt.

19.07.2014
Anzeige