Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Benefizkonzert bringt 735 Euro
Kreis Peine Edemissen Benefizkonzert bringt 735 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 04.06.2013
Das Benefiz-Konzert des Musikvereins im Chaulnes-Park kam so gut an, dass bei den rund 100 Zuschauern der Wunsch nach einer Wiederholung aufkam. Quelle: im

Der Verein möchte die junge Edemisserin Charlotte Ahrens, die im Rollstuhl sitzt, in ihrem Wunsch nach einem so genannten Assistenzhund unterstützen. Dafür wurde nun Geld gesammelt. Und die rund 100 Edemisser, die zum Konzert gekommen waren, ließen sich nicht lumpen: Stolze 735 Euro kamen durch Spenden und den Verkauf von Kuchen und Getränken, den ebenfalls der Musikverein organisiert hatte, zusammen.

Hunde können für Menschen mit Handicaps wichtige Hilfen sein. Bekannteste Beispiele sind Blindenhunde. Doch auch für Personen im Rollstuhl gibt es speziell ausgebildete Vierbeiner, die zum Beispiel beim An- und Auskleiden helfen, Dinge herbeibringen, heruntergefallene Gegenstände aufheben, Lichtschalter bedienen, Türen öffnen und vieles mehr. „Die Ausbildung eines solchen Hundes dauert sehr lange und ist teuer: etwa 25 000 Euro müssen für so ein Tier bezahlt werden“, erklärte Claudia Bodmann, Vorsitzende des Vereins „Apporte“ und selbst auf einen Assistenzhund angewiesen.

In Deutschland gibt es dafür keinen Kostenträger, der 2005 gegründete Verein hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, Betroffene bei der Finanzierung eines Assistenzhundes zu finanzieren. Sechzehn Mal ist das in den acht Jahren bereits geglückt.

Das Konzert kam beim Publikum super an: Mit Walzern, Märschen, Polkas und mehr sorgten die Musiker für gute Laune und fröhliche Stimmung, zumal endlich auch das Wetter mitspielte und sogar die Sonne kurz vorbei schaute.

„Solche Konzerte für den guten Zweck müsste es eigentlich öfter geben, der Park eignet sich doch hervorragend dafür“, war von mehreren Seiten begeistert zu hören.

wos