Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Bastian Meyer wird stellvertretender Ortsbrandmeister

Rietze Bastian Meyer wird stellvertretender Ortsbrandmeister

Rietze. Dreimal wurden die Aktiven der Ortsfeuerwehr Rietze im vergangenen Jahr zu technischen Hilfeleistungen gerufen, zudem gab es einen Fehlalarm. Das berichtete die Ortsbrandmeisterin Jessica Eibich bei der Hauptversammlung der Wehr

Voriger Artikel
Feuer gelegt: Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
Storchennest in Wipshausen geplant

Hilmar Brennecke (neuer Schriftführer), Werner Drieschner (Gemeinde Edemissen), Christoph Fraatz (Hauptfeuerwehrmann), Niklas Dirwehlis (Hauptfeuerwehrmann), Bastian Meyer (neuer stellvertretender Ortsbrandmeister), Frank Köther (stellv. Gemeindebrandmeister), Jessica Eibich (Ortsbrandmeisterin), Helmut Keunecke (Vorsitzender Feuerschutzausschuss Gemeinde Edemissen), Hans-Werner Fricke (Ehrenortsbrandmeister), Uwe Starke (Gemeindebrandmeister).

Quelle: oh

Rund 25 Mitglieder und Gäste, darunter der Rietzer Ortsbürgermeister Günther Krille, Helmut Keunecke vom Feuerschutzausschuss, Werner Drieschner von der Gemeinde Edemissen sowie Gemeindebrandmeister Uwe Starke und sein Vertreter Frank Köther, waren zu der Versammlung gekommen.

Ein wachsendes Problem bestehe nach den Worten der Ortsbrandmeisterin darin, dass die Rietzer Wehr über immer weniger Aktive verfügen könne. Es gebe mehrere Gründe: Zum einen ist das natürlich der demographische Wandel. Leider komme aber auch ein gewisser Motivationsverlust bei den verbliebenen Aktiven dazu. Gegenzusteuern sei gerade bei kleineren Ortswehren sehr schwierig.

Die anstehenden Neuwahlen erbrachten folgende Ergebnisse: Zum neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister wurde einstimmig Bastian Meyer gewählt. Sein Vorgänger Malte Hering hatte nach zehnjähriger Amtszeit aus persönlichen Gründen nicht wieder kandidiert. Als neuer AGT-Beauftragter für den schweren Atemschutz zuständig ist künftig Christoph Fraatz. Zum Gerätewart wurde Niklas Dirwehlis gewählt, zum Schriftführer Hilmar Brennecke.

Jugendwart Jens Buchhagen gab einen Überblick über die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr im Jahr 2014. Neben einem Zeltlager in Otterndorf gab es Freibad- und Kinobesuche sowie eine gelungene Weihnachtsfeier. Bei einem Wettkampf zum Tag der Jugendfeuerwehr in Ilsede konnten die Rietzer den vierten Platz von 26 Gruppen belegen. Allerdings gibt es auch in der Jugendgruppe massive Nachwuchssorgen.

Buchhagen sagte: „Leider ist im Moment völlig offen, ob wir die Gruppe 2015 aufrecht erhalten können. Vorrangig benötigen wir dringend einen zweiten Betreuer.“

Befördert wurden Christoph Fraatz und Niklas Dirwehlis von Oberfeuerwehrmännern zu Hauptfeuerwehrmännern.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr