Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Aus einer Vision wird Wirklichkeit
Kreis Peine Edemissen Aus einer Vision wird Wirklichkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 05.10.2009
Imposante Holzkonstruktion: Die neue Plockhorster Sporthalle mit einer Grundfläche von 15 mal 27 Metern soll auch Raum für neue Sportarten bieten. Quelle: cb
Anzeige

Edemissen-Plockhorst. Imposant sieht die Holzkonstruktion mit einer Grundfläche von 15 mal 27 Metern aus. Genug Platz für eine Vielzahl von Sportarten, auch solche, die es beim SSV Plockhorst bislang noch nicht gegeben hat. Lehwald erklärte, der Verein denke über Angebote wie Volleyball, Kleinfeldtennis und Hallenfußball nach. Genutzt wird die Halle außer vom SSV auch von anderen Vereinen aus Plockhorst, Wehnsen und Eickenrode, von der Grundschule und vom Kindergarten.´

Besonderes Lob zollte Lehwald der früheren Leiterin der Grundschule Plockhorst, Gisela Williges. Sie habe sich vehement für den Neubau der Sporthalle eingesetzt.

Zum Richtfest waren unter anderen Professor Dr. Gerhard Himmelmann, stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Edemissen, Norbert Ahlers (Kämmerer), Dirk Krause (Bauamt), Wehnsens Ortsbürgermeister Arthur Mohwinkel sowie Plockhorsts Ortsbürgermeister Rolf Kobbe erschienen. Darüber hinaus sahen einige Vereinsmitglieder und Interessierte zu, wie die Richtkrone von Zimmermeister Ludger Wellmann an den Dachbalken befestigt wurde.

Insgesamt kostet der Neubau der Sporthalle 620000 Euro. Davon übernimmt die Gemeinde Edemissen 400000 Euro, vom Landessportbund gibt es einen Zuschuss über 70000 Euro, den Rest hat der SSV Plockhorst, zum Teil in Form von Eigenleistung übernommen. Zur Finanzierung der Halle hatte es eine Vielzahl von Spendenaktionen gegeben. Im Zuge des Richtfests übergab der Förderkreis der Grundschule eine Spende in Höhe von 4000 Euro an den SSV. Das Geld wurde zum Teil bei der Aufführung des Musicals „Ritter Rost“ eingenommen, stammt aber zu einem großen Teil aus Eigenmitteln des Förderkreises.

Namensvorschläge für die neue Plockhorster Sporthalle nimmt SSV-Chef Lehwald entgegen, telefonisch unter 05372/1736 oder unter E-Mail lehwald@gmx.de.

Michael Lieb

Edemissen Vor 475 Jahren erstmals urkundlich erwähnt - Blumenhagen kämpft um die Glocke

Sie hat viel erlebt, die Markus-Kapelle in Blumenhagen, aber sie hat die Jahrhunderte unbeschadet überstanden. Am Sonntag, 4. Oktober, wird gefeiert: der 475. Tag der ersten Erwähnung des Gotteshauses. Folglich muss die kleine Kirche noch älter sein.

01.10.2009

Strahlender Sonnenschein und die bewährte Gastfreundschaft der Wehnser waren die Garanten für ein rundum gelungenes Kartoffelfest in dem kleinen Südkreisdorf. Zum „kleinen Bruder“ des großen Kartoffelmarktes kamen am Wochenende an zwei Tagen mehrere Tausend Menschen.

27.09.2009

Dass er einmal hauptamtlicher Bürgermeister sein würde, war für Frank Bertram nicht vorgezeichnet. Er war nicht in der Kommunalpolitik tätig und gehört bis heute keiner Partei an. Dennoch kam 2001 die Edemisser CDU auf ihn zu und fragte ihn, ob er es sich vorstellen könnte, als Parteiloser mit Unterstützung der CDU zu kandidieren. Er konnte, wurde gewählt und wiedergewählt. Seit etwa acht Jahren ist er nun im Amt, morgen wird er 50 Jahre alt.

25.09.2009
Anzeige