Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Alte Filme ließen Erinnerungen aufleben

Arbeitskreis Dorfarchiv Wehnsen Alte Filme ließen Erinnerungen aufleben

Der Arbeitskreis Dorfarchiv Wehnsen hatte in die Alte Schule eingeladen, um über den aktuellen Stand in Sachen Dorfarchiv zu informieren und um weitere „Gaben“ zu werben.

Voriger Artikel
Geschäftsleute sponsern Grillhütte auf Sportplatz
Nächster Artikel
Neuer Wintergarten wurde eingeweiht

Arbeitskreis Dorfarchiv Wehnsen: Ortsbürgermeister Uwe Thiesing begrüßte die Gäste.

Quelle: Nicole Laskowski

Wehnsen. Gut ein Jahr ist es her, dass sich der Arbeitskreis gegründet hat. Idee war, in der Alten Schule ein Dorfarchiv einzurichten. Um dafür Material zusammen zu bekommen, waren alle Wehnser aufgefordert, Keller, Dachböden und Fotoalben durchzuforsten.

„Heute wollen wir allen Interessierten die Fundstücke zeigen. Wir haben bereits viel Material zusammen: kartonweise Fotos und Unterlagen, aber auch Filme. Mobiliar zum Unterbringen steht auch schon bereit“, berichtet Ortsbürgermeister Uwe Thiesing.

Das Interesse an den Fundstücken war groß. Alle Plätze in der Alten Schule waren besetzt, als der Ortsbürgermeister begrüßte. Zu Kuchen und Kaffee gab es dann Kinoatmosphäre: Bilder von Schützenfesten der 1980er Jahre flimmerten über die Wand. Sogleich machten viele „weißt du nochs“ die Runde.

„Wir freuen uns sehr über weitere Fundstücke. Es wäre schade, wenn etwas zur Dorfgeschichte auf dem Sperrmüll landet. Einiges ist noch verschollen wie zum Beispiel die Fahne des Männergesangvereins. Alle sollten noch einmal nachsehen, ob sie etwas finden“, ruft Thiesing auf.

Gesucht werden Dinge wie Protokolle, Urkunden, Plakate, Bücher und Broschüren, Fotos, Filme, Zeitungsartikel oder Postkarten. Aus Vereinen und Organisationen sind zum Beispiel Pokale, Orden, Abzeichen, Shirts, Fahnen oder Wimpel willkommen.

Wer etwas anbieten kann, kann das Formular auf der Rückseite des Handzettels, der kürzlich an alle Wehnser Haushalte verteilt wurde, ausfüllen und entweder bei Carsten Havekost abgeben, an die Email foerderverein@wehnsen.de senden, an die Nummer 05176/923124 faxen oder in den Briefkasten in der Bergstraße 6 einwerfen. Alternativ kann das Formular auch online unter www.wehnsen.de ausgefüllt werden.

Von Nicole Laskowski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

„Peine(r)aktiv“: Der Aufbau am Samstag
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr