Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen Aktionstag: Lebenshilfe lädt zum Dialog
Kreis Peine Edemissen Aktionstag: Lebenshilfe lädt zum Dialog
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 02.05.2015
Die Aktion der Lebenshilfe Peine-Burgdorf findet am Mittwoch auf dem Peiner Wochenmarkt statt. Quelle: A

Dieses Jahr steht der Aktionstag unter dem Motto „#begegnet_in“. Das Schriftzeichen „#“ stehe für Hashtag und ist eine Art Suchbegriff für Soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter, womit die Suche innerhalb des Netzwerks nach so verschlagworteten Begriffen erleichtert werde, heißt es in der Ankündigung. Das diesjährige Motto stehe für Begegnungen, für das Miteinander- statt dem übereinander Reden. Gleichzeitig eröffne das Hashtag neue Türen für Begegnungen nicht nur in der realen Welt, sondern auch im Internet, heißt es weiter.

Die Lebenshilfe Peine-Burgdorf sowie Mitglieder des Behindertenbeirates laden für 6. Mai, von 9 bis 13 Uhr mit Aktionen zum Dialog ein. Neben Begegnungen an einem Stand auf dem Wochenmarkt in Peine sind zwei besondere Stadtrundgänge um 10 und um 11.30 Uhr geplant.

„Menschen mit Behinderung führen interessierte Gäste an für sie wichtige Orte in Peine. Dabei stehen ihre Lebenswirklichkeit und Anliegen im Mittelpunkt“, sagt Ulrike Treptow von der Lebenshilfe. Bei dem Stadtrundgang können Teilnehmer kurze Strecken selbst im Rollstuhl, mit einer Blindenbrille oder mit einem Hörschutz zurücklegen.

„Dadurch besteht die Möglichkeit, direkt zu erleben, wie man sich als Mensch mit Beeinträchtigung in der eigenen Stadt bewegt“, erklärt Treptow. „Begegnungen sind der Schlüssel zur Inklusion. Der Stadtrundgang soll zu einem selbstverständlichen Miteinander beitragen.“

mu

Burgdorf. Zu einer archäologisch-geschichtlichen Radwanderung unter dem Titel „Burgdorf: Marktflecken, Stadt und frühe Burgstellen der Edelherren von Depenau“ hatte vor Kurzem der Archäologe Thomas Budde eingeladen.

30.04.2015

Rietze. Mitten durch das beschauliche Rietze führt mit der Via Romea einer der deutschen Pilgerwege. Nun wird dieser Weg in einem Reiseführer beschrieben, und auch Rietze wird dort erwähnt.

29.04.2015

Oelheim. „Läge Oelheim in landschaftlich reizvoller Gegend, so würde das Solbad ,Waltersbad‘ mit seiner wirksamen Solquelle eine große Zukunft haben“, schrieb Hermann Löns 1916 in seinem Buch „Das Tal der Lieder“.

28.04.2015