Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Akkordeonmusik im Kunsttreff

Abbensen Akkordeonmusik im Kunsttreff

Abbensen. Mit beeindruckender Leichtigkeit ließ Bettina Born die Finger über die Tasten ihres Akkordeons huschen. Ihr Konzert "Tango & Musette - eine musikalische Reise von Buenos Aires bis Paris" verschaffte dem Publikum im Abbenser Kunsttreff einen beschwingten Samstagabend.

Voriger Artikel
Gruselige Kürbisse in Oedesse
Nächster Artikel
Ortsheimatpfleger: Netzwerke sind wichtig

„Tango & Musette“: Bettina Born bescherte dem Publikum einen beschwingten Abend.

Quelle: ck

Die Thüringerin hatte sich beim Kulturverein Rampenlicht um einen Auftritt beworben und die Vorsitzende Rosemarie Deyerling von sich überzeugt. „Ich freue mich, dass diese talentierte Akkordeonspielerin heute bei uns ist“, sagte Deyerling. In ihrem Soloprogramm präsentierte Born Eigenkompositionen und bekannte Lieder, darunter der argentinische Tango-Klassiker „La Cumpacita“ von Rodriguez. In kurzen Erläuterungen schilderte die Musikerin Details und Hintergründe zu ihren Stücken, wie beispielsweise die Entstehungsgeschichte ihrer eigenen Lieder. Passend zur Jahreszeit erklang die lebhafte Melodie des Stückes „Wintersonne“. Eine Mischung aus dem südamerikanischen Tango mit seinen feinen, komplizierten Nuancen und dem europäischen - eher exakt und klanglich akkurat - stellte die Eigenkomposition dar, „Ballhaus Tango“. Das Stück hatte seinen ganz eigenen Charme: mal lauter, dann wieder leiser mit Rhythmuswechsel und teils schwerfällig. Besucherin Brigitte Schneider genoss den Abend: „Die Veranstaltungen im Kunsttreff sind immer wieder schön“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr