Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Äpfel gibt es kostenlos vom Förderverein

Edemissen Äpfel gibt es kostenlos vom Förderverein

Abbensen. Eine lange Schlange bildete sich vor dem Tisch in der Pausenhalle, geduldig und voller Vorfreude warteten die Abbenser Grundschüler darauf, dass sie dran waren: Zum ersten Mal in diesem Winter lief gestern die "Apfelaktion" des Fördervereins Dorf Abbensen.

Voriger Artikel
Graupapagei entflogen: Wo ist Zoé?
Nächster Artikel
"Doppelveranstaltung" im Zehntspeicher

Wilma und Manfred Laue bereiteten gestern unermüdlich und fantasievoll Äpfel für die Abbenser Schulkinder zu.

Quelle: wos

Geduldig bedienten Wilma und Manfred Laue ihre kleinen Kunden, stachen Kerngehäuse aus, schnitzten Gesichter in die Apfelschale oder schnitten das Obst sternförmig zu „Zauberäpfeln“ auf: Bereits im dritten Winter kommen die beiden Senioren regelmäßig, um kostenlos Äpfel an die Schüler zu verteilen. „Und es macht uns einen riesigen Spaß“, sagen sie einmütig, bevor sie wieder zu Obstmesser und Ausstecher greifen.

Finanziert wird das Ganze vom Förderverein Dorf Abbensen. „Wir verwenden dafür einen Teil der Erlöse aus unseren Veranstaltungen. Ziel ist es ja, dieses Geld sinnvoll für das Dorf auszugeben - das sehen wir hier gegeben“, erklärt Fördervereins-Vorsitzender Hans-Jürgen Giere.

Die Äpfel stammen aus dem Alten Land. Ein- bis zweimal im Monat trifft sich Manfred Laue auf einem Parkplatz an der A2 in aller Herrgottsfrühe mit dem Lieferanten. „Dort werden die Äpfel fachgerecht gelagert. Wenn ich größere Mengen zu Hause aufbewahren würde, würden die schrumpelig“, sagt er.

Der Förderverein unterstützt die Schule auch an anderer Stelle, zum Beispiel mit inhaltlichen Angeboten wie dem Bau von Nistkästen. Für die nähere Zukunft neu geplant sind „Geschichtsstunden“ mit dem 85-jährigen Werner Pollak, der von seiner Kindheit im Krieg berichten möchte. Und Dr. Reinhard Weidner will regelmäßige „Streifzüge rund um Abbensen“ anbieten, um den Kindern die Natur rings um ihr Heimatdorf in allen Jahreszeiten näher zu bringen.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr