Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Edemissen 25 Jahre Partner: Blumenhagen und Blumenhagen
Kreis Peine Edemissen 25 Jahre Partner: Blumenhagen und Blumenhagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 05.11.2015
In Blumenhagen (Brandenburg) machte Dietmar Rietz dieses Foto von Vertretern aus den beiden gleichnamigen Ortschaften, die eine 25-jährige Partnerschaft verbindet.
Anzeige

„Vorausgegangen war eine Menge Arbeit“, berichten die Mitbegründer der Partnerschaft, Wolfgang Welge und Heinrich-Jürgen Schmidt, die dieses Treffen im Partnerort maßgeblich mitorganisiert hatten und auch sonst in erster Linie die Partnerschaft mit Leben füllen.

Eine Delegation aus Kommunalpolitikern, Vereinsvertretern und interessierten Bürgern reiste in den Partnerort. Die Gäste - unter ihnen Ortsbürgermeisterin Imke Jeske-Werner - waren zum Teil in Familien zu Gast, auf Wunsch aber auch in einer Pension.

Begrüßt wurden die Gäste und natürlich auch Vertreter aus dem brandenburgischen Blumenhagen vom dortigen Ortsbürgermeister Jens-Uwe Kühnel, der auf den Sinn und Zweck einer solchen Verbindung einging. Es sei wie mit einer Ehe: Nach dem anfänglichen Hochgefühl mit den berühmten Schmetterlingen im Bauch entstünde im Laufe der Zeit eine gefestigte, tiefe Beziehung.

Welge gab einen chronologischen Ablauf über die Entstehung und Entwicklung der Partnerschaft, die für ihn „eine Herzensangelegenheit ist“. Die Anfänge seien wegen der damaligen noch umständlichen Kommunikationswege schwierig gewesen. Doch eines Tages stand plötzlich Familie Matthias aus Blumenhagen (Brandenburg) überraschend und unangemeldet vor Welges Tür - und die Sache kam ins Rollen.

Im April 1990 reiste eine kleine Delegation in Richtung Osten. Bei diesem Besuch entstanden Freundschaften, die bis heute bestehen. Es folgten regelmäßige Besuche in beiden Richtungen, sowohl offizieller als auch privater Natur, von denen sich mittlerweile viele Anekdoten erzählen lassen.

Weitere Treffen sind geplant. Zudem wird überlegt, wie die Partnerschaft noch mehr belebt werden kann.

Abbensen. Das Feuer am Montagabend an der Mühlenstraße in Abbensen, bei dem ein 80-jähriger Mann ums Leben kam (PAZ berichtete), war gestern nicht nur in Abbensen Gesprächsthema. Zur Brandursache ließ sich gestern noch nichts sagen.

04.11.2015

Edemissen. Im Schulzentrum in Edemissen soll eine Integrierte Gesamtschule (IGS) eingerichtet werden. Nun fragt der Landkreis Peine konkret den Elternwillen ab, zudem wird am kommenden Mittwoch, 11. November, eine Info-Veranstaltung angeboten.

03.11.2015

Plockhorst. Bereits in den letzten Jahren begann die Gemeindejugendpflege ihre Zusammenarbeit mit den Heimatpflegern der Ortschaften in der Gemeinde Edemissen. Nach Abbensen und Oelheim besuchten die Ferienkinder nun Plockhorst, um ein weiteres Dorf kennenzulernen.

03.11.2015
Anzeige