Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Glatt war gestern: Tapeten mit Struktur liegen im Trend

Immobilien Glatt war gestern: Tapeten mit Struktur liegen im Trend

Jahrelang waren weiße Wände in. Jetzt wird es bunter. Nicht nur Farben, auch Muster und Struktur bestimmen die Tapetenmode.

Voriger Artikel
Grunddienstbarkeit regelt Wegerecht auf Dauer
Nächster Artikel
Zustimmung zu Mieterhöhung muss nicht schriftlich erfolgen

Täuschend echt: Das Bücherregal ist nur ein Abbild auf einer Tapete. Foto: Rasch Textil

Düsseldorf. Ganz feine Knitterfalten, reliefartige Strukturen oder Aufsätze mit Perlen und Ornamenten zieren aktuell viele neue Tapetenkollektionen. Darauf weist das Deutsche Tapeten-Institut in Düsseldorf hin.

Einerseits vermitteln die Wandbilder so den Eindruck alter Handwerkskunst, andererseits werden neueste Produktionsmöglichkeiten genutzt, um die 3D-Optiken zu produzieren. Ein weiterer Trend ist das Spiel mit der optischen Täuschung: So werden Bilder ganzer Bücherreihen an die Wand geklebt, auch Apothekerschränke oder Holzvertäfelungen werden so nachgebildet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles